Energiewechsel

Weiskirchen: Eine Wanderung für Frauen zur Dellborner Mühle

Pressemeldung vom 15. März 2017, 15:55 Uhr

„Die Welt wird schöner mit jedem Tag, man weiß nicht, was noch werden mag, das Blühen will nicht enden!“ (Uhland) Treffpunkt und Start zu dieser ca. 4,5 stündigen Wanderung ist um 13.30 Uhr am Sonntag, 09. April, am Parkplatz Mühlenkaul / Sandstraße in Rappweiler-Zwalbach. Frühling ist der Start für erste Naturerlebnisse – also rein in die Wanderschuhe. Drei Wochen nach Frühlingsanfang machen wir uns auf Spurensuche. Wir wandern durch das Hölzbachtal, wo sich zartes Grün und erste Blüten auf Wiesen und Hecken zeigen. Wenn wir das Hölzbachtal durchquert haben, geht es weiter durch den Niederlosheimer Wald. Hier entdecken wir die viel besungenen blauen Veilchen, und Buschwindröschen verwandeln den Waldboden in einen blühenden Teppich. Wir verlassen den Wald und wandern weiter zur Dellborner Mühle, wo wir uns eine kurze Rast gönnen bevor wir zurück wandern durch den Niederlosheimer Wald, diesmal aber am Lannenbach vorbei. Mit etwas Glück können wir auf dem Rückweg einem Abendkonzert der Frösche lauschen, bevor wir wieder, nach ca. 12 km, am Ausgangspunkt eintreffen. Bitte feste Schuhe bzw. Wanderschuhe tragen und an Rucksackverpflegung denken! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich! Die Kosten für die Wanderung betragen 2,50 € pro Person bzw. mit Jahreskarte oder Zehnerkarte der HTG. Zu diesem besonderen Wandererlebnis laden Christel Leidinger und die Hochwald-Touristik GmbH herzlich ein!

Quelle: Hochwald-Touristik GmbH

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis