Energiewechsel

St. Ingbert: VHS-Seminar – Burnout – Neue Volkskrankheit oder Modeerscheinung?

Pressemeldung vom 10. März 2014, 13:17 Uhr

Die Biosphären-VHS St. Ingbert bietet am Freitag, 21.März von 17 bis 21Uhr, und am Samstag, 22.März von 9 bis 17 Uhr, das Seminar „Burnout – Neue Volkskrankheit oder Modeerscheinung?“ unter der Leitung von Nico Janzen im der Kulturhaus, Annastr. 30, an.
Das Thema Burnout hat in jüngster Zeit eine erhebliche mediale Aufmerksamkeit erlangt. Keine Talkshow, in der nicht eine bekannte Persönlichkeit auftritt, die über Burnout berichtet. Die Krankenkassen beklagen die Zunahme von Diagnosen wegen psychischer Krankheiten, in der Wirtschaft häufen sich die Fehltage und die damit verbunden Kosten. Handelt es sich nur um einen Medien-Hype oder entsteht hier tatsächlich eine neue Volkskrankheit? Betroffene, aber auch Fachleute, sind sehr verunsichert und wissen nicht, wie sie mit dem Thema umgehen sollen.
In dem Seminar, das von Diplom-Psychologe Nico Janzen geleitet wird, soll etwas Licht ins Dunkel gebracht werden. Es richtet sich an alle, die sich mit dem Thema Burnout entweder aus persönlicher Betroffenheit, als Führungskraft oder in einer beratenden Funktion sowohl theoretisch als auch hinsichtlich konkreter Handlungsweisen beschäftigen wollen. Insbesondere geht es um die Fragen, was man genau unter Burnout versteht, was die Ursachen sind, welche Symptome es gibt und wie man Burnout vermeiden kann.

Quelle: Stadt St. Ingbert

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis