Energiewechsel

St. Ingbert: Trägerin des Deutschen Buchpreises

Pressemeldung vom 5. November 2012, 14:59 Uhr

Ursula Krechel in der Stadtbücherei St. Ingbert

Am Donnerstag, 6. Dezember, um 19.30 Uhr, wird Ursula Krechel, ausgezeichnet mit dem Deutschen Buchpreis, in der Stadtbücherei St. Ingbert aus ihrem neuen Roman „Landgericht“ lesen.
Ursula Krechel wurde 1947 in Trier geboren. Sie studierte Germanistik, Theaterwissenschaft und Kunstgeschichte an der Universität Köln. Während ihres Studiums verfasste sie Beiträge für den Westdeutschen Rundfunk und den Kölner Stadt-Anzeiger. Von 1969 bis 1972 war sie Dramaturgin an den Städtischen Bühnen Dortmund und leitete Theaterprojekte mit jugendlichen Strafgefangenen. Seit 1972 ist sie als freie Schriftstellerin tätig. Schwerpunkt ihrer Arbeit bildet die Lyrik. Sie veröffentlichte aber auch Prosa, Theaterstücke und Hörspiele.
Nach ihrem gefeierten, 2008 erschienenen Roman „Shanghai fern von wo“, geht Ursula Krechel in ihrem neuen Roman „Landgericht“ wieder den Spuren der deutschen Geschichte nach. Er spielt in der Nachkriegszeit und handelt von Richard Kornitzer, einem jüdischen Richter, der aus dem Exil in Havanna nach Deutschland zurückkehrt. Dort findet er alles verändert vor. Seine Familie lebt über das ganze Land verstreut.
Ursula Krechels Roman lässt Dokumentarisches und Fiktives ineinander übergehen, beim Finden und Erfinden gewinnt eine Zeit atmosphärische Konturen, in der die Vergangenheit schwer auf den Zukunftshoffnungen lastet.
Ursula Krechel erhielt zahlreiche Preise für ihr Werke, darunter den Jeanette Schocken Preis, den Kunstpreis von Rheinland-Pfalz, den Joseph-Breitbach-Preis, den Orphil Lyrikpreis der Stadt Wiesbaden und zuletzt für ihren Roman „Landgericht“ den Deutschen Buchpreis auf der Frankfurter Buchmesse 2012.
Die Lesung findet in der Stadtbücherei St. Ingbert, Kaiserstr. 71, in Zusammenarbeit mit dem St. Ingberter Literaturforum statt. Der Eintritt ist frei.

Quelle: Mittelstadt St. Ingbert, Abteilung Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis