Energiewechsel

St. Ingbert: „Tag des Liedes“ am 17. Juni in der Fußgängerzone St. Ingbert

Pressemeldung vom 9. Juni 2017, 11:33 Uhr

Der KCV St. Ingbert veranstaltet am 17. Juni von 10.45 Uhr bis 17 Uhr den traditionellen Tag des Liedes in der Fußgängerzone St. Ingbert. Schon seit den 90-ziger Jahren ist der KreisChorVerband bemüht, diese kulturelle Veranstaltung auf sehr hohem Niveau zur Belebung der Kultur in der Stadt durchzuführen. Die Veranstaltung wird von vielen Chören sehr gut angenommen.
Dieses Jahr wird den Besuchern viel Interessantes geboten. Morgens gestalten die städt. Kita Rohrbach und die Kath. Kita Herz Jesu Hassel die Eröffnung. Hier wird Bewegung und Gesang mit instrumentaler Begleitung dargeboten.
Die Kitas singen auch gemeinsam mit Unterstützung der Erzieherinnen und Vorstandsmitgliedern des KCV. Ferner konnte erstmalig der Hard Chor aus Lisdorf für die Teilnahme gewonnen werden. Der Singkreis Heinitz aus dem KCV Neunkirchen ist dieses Jahr in St. Ingbert wieder zu hören. Das Publikum soll ebenfalls mit in den Tag des Liedes integriert werden und selbstverständlich werden sich die Chöre des KreisChorVerbandes präsentieren. Ein Highlight, das beim Tag des Liedes nicht fehlen darf, ist das gemeinsame Singen der Männer aus den teilnehmenden Chören.

10.45 Uhr Eröffnung städt. Kita Rohrbach
Begrüßung Vorsitzender Werner Zeitz
11.05 Uhr Kath. Kita Herz Jesu Hassel
Ansprache des Schirmherrn Umweltminister Reinhold Jost
Gemeinsames Lied der Kitas
Offenes Singen mit dem Publikum mit Everard Sigal
11.55 – 12.15 Uhr CD-Beschallung mit Liedern der teilnehmenden Chöre
12.15 Uhr Singkreis Heinitz
12.40 Uhr MGV Frohsinn St. Ingbert
13.05 Uhr MC Rohrbach
13.30 Uhr Frauenchor St. Ingbert
13.55 Uhr MGV Ormesheim
14.20 Uhr Hard Chor Lisdorf
14.45 Uhr MGV Sangesfreunde Oberwürzbach
15.10 Uhr Chor der Brauerei Becker
15.35 Uhr Männer aus den teilnehmenden Chören des Kreischorverbandes

Quelle: Stadt St. Ingbert

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis