Energiewechsel

St. Ingbert: „Grenzsteinwanderung – Kahlenberg -Schafkopf“

Pressemeldung vom 12. Oktober 2016, 14:25 Uhr

Am Samstag, 15. Oktober, bietet die Biosphären-VHS St. Ingbert von 14 bis 17 Uhr eine geführte Wanderung „Grenzsteinwanderung – Kahlenberg -Schafkopf“ unter der Führung von Konrad Weisgerber an.

Die Wanderung startet am Kahlenberg. Auf der Bergkuppe in der Nähe des Starkstrommastes treffen die Banngrenzen von Rohrbach, Hassel und St. Ingbert aufeinander. Der Weg führt den Kahlenberg hinunter und am Rotenkopf wieder hinauf. Hier grenzte das Leyensche St. Ingbert an Pfalz-Zweibrücken. Weiter geht die Tour über den Betzenkopf zum Schafskopf. An der Grenze zu Reichenbrunn tangiert die Enklave St. Ingbert das Gebiet des Klosters Wadgassen. Die Grenzsteine sind daher mit einem Abtstab versehen. Die Wanderung endet am Fuß des Schafkopfes. Hinweis: Festes Schuhwerk erforderlich! Mit freundlicher Unterstützung des Heimat- und Verkehrsvereins St. Ingbert e.V.

Die Teilnahme ist kostenlos. Treffpunkt ist am P&R-Parkplatz Sengscheid. Weitere Informationen bei der Geschäftsstelle der Biosphären-VHS St. Ingbert, Kaiserstr. 71, Tel. 06894/13-726 oder vhs@st-ingbert.de.

Quelle: Stadt St. Ingbert

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis