Energiewechsel

St. Ingbert: EINE GLÄNZENDE GESCHENKIDEE

Pressemeldung vom 13. November 2012, 12:45 Uhr

Drei Theatervorstellungen zum Sonderpreis in St. Ingbert

Für Geschenkideen zur Weihnachtszeit ist jeder dankbar. Die Stadt St. Ingbert bietet daher wieder eine Alternative zu Handtuchset und Duftwasser. Ab sofort ist das Teilabonnement für die Theatersaison 2012/2013 erhältlich, das drei spannende Vorstellungen auf der Bühne der St. Ingberter Stadthalle beinhaltet.
Nachdem man sich vom Weihnachtsstress erholt hat, geht es am Dienstag, 29. Januar 2013 ab 19.30 Uhr mit der Komödie „Blüten-Träume“ los. Sechs einsame Menschen im Rentenalter wollen ihre Situation mittels eines Volkshochschulkurses ändern. Dank des völlig inkompetenten Kursleiters entwickelt sich die Sache zur Katastrophe. Doch auch im Alter kann man clever sein. „Blütenträume“ ist eine Komödie von Lutz Hübner über die Generation „Best Ager“, „Menschen in der nachberuflichen Lebensphase“ oder „Generation Silver Sex“. Es ist ein Stück über die Gebrechen und Tücken, die Vereinsamung und Vereinzelung, die mit dem Alter Hand in Hand gehen. Es ist aber auch eine Geschichte über Menschen, die jenseits der späten 50 noch vital und voller Energie sind und sich mit Händen und Füßen dagegen wehren, dass die Lebensphase jenseits des Arbeitsleibens gleichbedeutend mit einem Abstellgleis ist.
Am Donnerstag, 7. März steht ab 19.30 Uhr eine Schlagerlegende auf der Bühne. Michael Schanze beweist, dass er nicht nur musikalisch, sondern auch als Schauspieler überzeugt. In der Komödie „Mein Vater, der Junggeselle“ wird ein durchaus brisantes Thema mit ironischem Augenzwinkern auf die Bühne gebracht. Schriftsteller Frank Hoffmann lebt nach der Scheidung ein zufriedenes Singledasein. Bis eines Tages Sohn Thomas beschließt, beim Vater einzuziehen. Das führt natürlich zu unerwarteten Turbulenzen. Curth Flatows Pointen reiche Komödie um den glücklich in Scheidung lebenden Schriftsteller Frank Hoffmann, den sein plötzlich aufkreuzender Sohn an seine Vaterpflichten und ehemaligen Liebesfreuden erinnert, wurde 1994/1995 uraufgeführt und hat bis heute nichts an Aktualität und Bühnenwirksamkeit eingebüßt.
Den Abschluss der Theatersaison 2012/2013 macht am Freitag, 17. Mai 2013 um 19.30 Uhr die Gala-Nacht der Stars. Die Produktion der Over the Rainbow Show GmbH &Co. KG präsentiert auf verblüffende Art und Weise ein Wiedersehen mit Weltstars wie Elvis Presley, Liza Minelli, Zarah Leander oder Edith Piaf. Dieses in Deutschland einmalige Showkonzept verbindet traditionelle Bühnenkunst wie Gesang, Schauspiel und Tanz mit einer virtuellen Welt. Eine hochauflösende Videoprojektion auf eine Riesenleinwand schafft die Kulisse für den Auftritt der Weltstars und lässt Live-Auftritt und Video-Illusion kunstvoll ineinanderfließen.
Der Preis für das Teilabonnement beträgt für die drei Veranstaltungen 42,50 Euro, ermäßigt 38,50 Euro. Abonnements und weitere Informationen gibt es bei der Abteilung Kultur, Rickertstraße 30, Tel. 06894 13521, E- Mail rrohe@st-ingbert.de

Quelle: Mittelstadt St. Ingbert, Abteilung Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis