Energiewechsel

St. Ingbert: BERUFSWUNSCH – WEBCAM-GIRL am 11. Juni in der St. Ingberter Stadthalle

Pressemeldung vom 27. Mai 2015, 13:53 Uhr

Martina Brandl mit ihrem Programm „Irgendwas mit Sex“ am 11. Juni in der St. Ingberter Stadthalle

Jetzt schlägt es aber dreizehn! Nicht genug, dass man in den Medien Tag für Tag mit dem Thema „Sex“ konfrontiert wird. Jetzt erobert die Sache auch noch die Kleinkunstbühne. Jedenfalls, wenn man dem Titel des aktuellen Programms von Martina Brandl Glauben schenken darf. „Irgendwas mit Sex“ hat sie den Kabarettabend überschrieben, den sie am Donnerstag, 11. Juni ab 20 Uhr, in der St. Ingberter Stadthalle präsentieren wird.
„Spricht die jetzt den ganzen Abend über Sex?“ lautet daher die bange Frage so manchen Kleinkunstfreundes. Man muss ja nicht unbedingt prüde sein, um sich davon einmal eine Ruhepause zu gönnen. Die beruhigende Antwort lautet: Natürlich nicht! Über Sex redet man nicht. Man hat ihn. Eines aber haben Sex und Kabarett gemeinsam: Es macht mehr Spaß, wenn beide mitmachen. Und weil es in jeder Stadt mit jedem Publikum das erste Mal ist, findet jeden Abend eine andere Show statt.
Brandl berichtet aus ihrem Leben als soziale Schere, singt über die Tragik verschimmelter Sonntagsbrötchen, tanzt ihren Indianernamen und parodiert sich nebenbei durch sämtliche Musikgenres und Dialekte. Viele neue Ideen hat sie in ihr Programm aufgenommen, seit sie 1997 die St. Ingberter Pfanne mit nach Hause nehmen durfte. Das Schöne ist: Martina Brandl führt nicht vor, sondern nimmt ihr Publikum bei der Hand. Sie spielt nicht, sie gibt sich preis und der Zuschauer lacht mit ihr über die eigenen bloßgelegten Schwächen.
Alle hausgemacht! Denn die Bestsellerautorin braucht keine Ghostwriter, die ihr RTL-kompatible Gags schreiben. Die schlimmsten Pointen schreibt das Leben selbst, wenn im Märchenbuch plötzlich die Geschichte „Hartz Vierchen und die 7 Mini-Jobber“ auftaucht oder junge Mädchen als Berufswunsch „Webcam-Girl“ angeben, „oder auf jeden Fall irgendwas mit Sex
Karten zum Kabarettabend mit Martina Brandl am Donnerstag, 11. Juni, 20 Uhr in der St. Ingberter Stadthalle sind im Vorverkauf zum Preis von 14 € (ermäßigt 11 €) erhältlich. Den Kartenverkauf übernehmen alle Proticket-Geschäftsstellen in Deutschland, unter anderem die Infotheke im Rathaus St. Ingbert und die Filialen des „Wochenspiegel“. Telefonisch gibt Karten unter der ProTicket-Hotline 0231/9172290 (Montag bis Freitag 09.00 – 20.00 Uhr, Samstag 09.00 – 16.00 Uhr) Ticket-Bestellung per Internet: http://www.proticket.de

Quelle: Stadt St. Ingbert

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis