Energiewechsel

St. Ingbert: Alkohol, Drogen, Informieren, Aufklären, Hilfe anbieten, Gerüchte und Wahrheit

Pressemeldung vom 17. November 2016, 13:01 Uhr

Am Mittwoch, 16. November, findet ab 19.30 Uhr im Kulturhaus ein Vortrag zum Thema Suchtprävention „Alkohol, Drogen, Informieren, Aufklären, Hilfe anbieten, Gerüchte und Wahrheit “ unter der Leitung von Dietmar Mees statt.

Zu einem außergewöhnlichen Vortrag zum Thema Suchtprävention lädt der Suchtberater Dietmar Mees ein. Als Betroffener weiß Mees, wovon er redet. Er erzählt aus seinem Leben. Wie er in die Sucht gekommen ist, wie er Hilfe bekommen hat. Wie sein Therapieverlauf war und wie er seit über 15 Jahren ohne Alkohol ein sehr zufriedenes Leben führt. Seine Biografie kann man auch anhand von Bildern verfolgen. Er erklärt aber auch das Krankheitsbild Alkoholismus aus der Sicht eines Betroffenen und wissenswertes zum Thema Drogen. Er zeigt Wege und Hilfe aus der Sucht. In der anschließenden offenen Fragerunde kann man sich weiter informieren. Hier besteht die Möglichkeit, Informationen über die heimtückische tödliche Krankheit Alkoholismus zu erfahren. Als Zielgruppe sieht Mees vor allen Dingen Angehörige von abhängigen Menschen und allgemein interessierte Bürgerinnen und Bürger. Der Vortrag ist gebührenfrei.

Weitere Informationen bei der Geschäftsstelle der Biosphären-VHS St. Ingbert, Kaiserstr. 71, Tel. 06894/13-721, Fax: 06894/13-722 oder vhs@st-ingbert.de

Quelle: Stadt St. Ingbert

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis