Energiewechsel

St. Ingbert: Aktionstag des Lokalen Bündnisses für Familie „Jung sucht Alt und umgekehrt“

Pressemeldung vom 3. Mai 2012, 14:16 Uhr

Das Lokale Bündnis für Familie der Stadt Sankt Ingbert (LBFF) möchte junge Familien und jung gebliebene Menschen zusammenbringen. Zum 1. Treffen lädt das Bündnis am Samstag, 12. Mai, um 15 Uhr in das Caritas-Zenturm Kaiserstraße 63, hinter der Engelbertskirche ein.

Vor einiger Zeit ereilte das Familienbündnis die Anfrage einer zugezogenen Familie nach Anbindung zu Menschen im „Oma- und Opa- Alter“. Die Familie, die hier keine Angehörigen hat, sucht familiären Anschluss in der Sankt Ingberter Bevölkerung.

Beim Lokalen Bündnis für Familie melden sich immer wieder ältere Menschen, die nicht mehr im aktiven Arbeitsleben stehen und eine sinnvolle, ehrenamtliche Aufgabe suchen, die ihnen Spaß macht und sie erfüllt. Das LBFF will jetzt die Initiative „Jung sucht Alt“ ins Leben rufen, um sich dieser Thematik anzunehmen.

Um Jung und Alt zusammenzubringen, lädt das LBFF daher im Rahmen seines 1. Bündniscafés alle Suchenden zum Kennenlernen ein. Hierbei geht es nicht um alternative Betreuungsmöglichkeiten, sondern um Kontakte auf freundschaftlicher und emotionaler Ebene.

Im Rahmen des bundesweiten Aktionstages der Lokalen Bündnisse für Familie soll dieses erste Bündniscafé stattfinden.
Das LBFF ruft schon jetzt interessierte Familien und Menschen im „Oma- und Opa- Alter“ auf, sich zu melden, damit entsprechend geplant werden kann.

Quelle: Mittelstadt St. Ingbert, Abteilung Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis