Energiewechsel

Saarpfalz-Kreis: Polnische Chansons in antiker Kulisse

Pressemeldung vom 7. Mai 2014, 12:15 Uhr

Am Sonntag, 18. Mai um 11 Uhr findet die erste musikalische Matinée der Saison 2014 in der Taverne im Europäischen Kulturpark Bliesbruck-Reinheim statt. Die polnische Studentengruppe „Karczmarze“ eröffnet die Saison.

Die drei Musiker Tomasz Pyzik (Geige), Tomasz Pisania (Akkordeon) und Lukasz Cycak (Kontrabass) haben sich an der Technischen Universität Rzeszow kennengelernt und machen seit Juni 2006 gemeinsam Musik. „Das Trio hat sich zum Ziel gesetzt, die Musik der Karpatenregion zu fördern“, so Hans Bollinger, Vorsitzender des Vereins Begegnungen auf der Grenze e.V., der die nun schon traditionelle Matinéereihe initiiert und organisiert.

Im Repertoire der jungen Musiker befinden sich Stücke verschiedener Kulturen, unter anderem lemkische, ukrainische, slawische und ungarische Musik, aber auch Klezmermusik und polnische Volksmusik. Karczmarze sind mit Konzerten in ihrem Heimatland Polen, aber auch europaweit in Deutschland, Frankreich, Italien, in den Niederlanden, Belgien und Ungarn unterwegs.

Beginn des Konzerts ist um 11 Uhr, der Eintritt ist frei, im Anschluss sorgt das Team der Taverne für das leibliche Wohl der Gäste.

Da am gleichen Tag auch der Erlebnistag „Archäologie und Biosphäre“ stattfindet, können die Konzertbesucher im Anschluss an die Matinée bei freiem Eintritt die Museen des Archäologieparks besuchen, an kostenlosen Führungen teilnehmen oder bei den Entdeckerangeboten im Park oder im Römermuseum Schwarzenacker mitmachen.

Quelle: Saarpfalz-Kreis

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis