Energiewechsel

Saarpfalz-Kreis: Ein kleines Schmuckstück

Pressemeldung vom 24. Februar 2011, 12:50 Uhr

Freiwillige Nachmittagsbetreuung an der Siebenpfeiffer-Schule hat nun ein neues Heim
Man sah es den vielen strahlenden Gesichtern an, dass sie auf diesen Tag gewartet hatten und nun alle Erwartungen erfüllt wurden. Zu Recht: denn mit dem Umbau der ehemaligen Hausmeisterwohnung an der Siebenpfeiffer-Schule in Homburg-Erbach zur Nachmittagsbetreuung für die Schülerinnen und Schüler ist ein kleines Schmuckstück geglückt.
Dies bestätigte auch Landrat Clemens Lindemann, der als Schulträger und Bauherr die Räumlichkeiten zusammen mit vielen Gästen offiziell ihrer Bestimmung übergab. Der Landrat betonte, dass dieses Projekt sehr wichtig für die Förderschule sei, die durch die optimale Verzahnung von Schulvormittag und Schulnachmittag nun ein noch besseres Angebot für die Mädchen und Buben bereithalten könne. Der Verwaltungschef nutzte aber auch die Gelegenheit, um die Landesregierung dafür zu kritisieren, dass sie zukünftig die Zuschüsse für die Nachmittagsbetreuung zeitlich differenziert subventionieren möchte. Dies sei der falsche Ansatz: Bildungspolitik benötige gerade in diesem sensiblen Bereich einen längeren Atem.
Sein Dank galt den Mitarbeitern des Bau- und des Schulamtes, die zusammen mit den Bau ausführenden Firmen einen tollen An- und Umbau realisiert hätten, was gerade in Zeiten knapper Kassen nicht einfach und dafür umso lobenswerter sei. Der Anbau an die ehemalige Hausmeisterwohnung wird nun als Gruppenraum genutzt. Durch eine mobile Trennwand kann der Raum untergliedert werden. Die Baukosten belaufen sich auf rund 340 000 Euro.
Schulleiterin Ulrike Steitz-Pordzik betonte in ihrer Begrüßung, dass die Kinder nun im wahrsten Sinn des Wortes mehr Freiraum für Kreativität und Erholung hätten. Sie dankte der Kreisverwaltung und dem Kreistag wie dem Bildungsministerium für die Unterstützung. Der Anbau sei von den Kindern, den Eltern und den Lehrkräften vom Start weg positiv aufgenommen worden. Nach dem Grußwort von Josef Görgen vom Ministerium für Bildung konnten sich die zahlreichen Gäste bei einem kleinen Rundgang von dem gelungenen Bauprojekt an der Siebenpfeiffer-Schule überzeugen. Musikalisch umrahmt wurde die kleine Feierstunde von Schülerinnen und Schülern, die mit Trommelwirbel und Gesang das neue Gebäude hoch leben ließen.

Quelle: Saarpfalz-Kreis

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis