Energiewechsel

Saarlouis: „Weihnachten im Spiegelkabinett“

Pressemeldung vom 5. Dezember 2011, 13:34 Uhr

Öffentliche kostenlose Führung am 11. Dezember um 15 Uhr im Museum Haus Ludwig

In den Romanen von Thomas Mann wird gerne und ausgiebig gefeiert, vor allem an Weihnachten. Versteht sich daher, dass auch bei der dritten Führung durchs Spiegelkabinett seiner Romane und Erzählungen das Thema des Feierns im Vordergrund steht. Wer schenkt wem den Bären mit dem Silbertablett? Wann verspeist man einen Plettenpudding? Und was ist das überhaupt? Vieles gibt es zu klären und zu fragen, warum bei Mann so gern gefeiert wird. Im Begleitprogramm zur Ausstellung „Bilder sind Worte – Worte sind Bilder: Radierungen und Zeichnungen von Christian Mischke und unbekannte Dokumente aus der Jugend von Thomas Mann“ lädt das Museum Haus Ludwig gemeinsam mit der Stadtbibliothek Saarlouis zu Lesungen und Führungen ein. Wie sich im Werk Manns Vorbilder aus dem Leben, der Literatur und der Kunst spiegeln, steht im Mittelpunkt der Führung von Sabine Graf. Angesichts der Nähe von Leben und Werk Manns mag die Literatur ein perfekter Spiegel seines Lebens sein. Doch so einfach geht das nicht in einem Spiegelkabinett. Auch bei Mann werden die Figuren verzerrt, vergrößert oder verkleinert. Wie er das macht, darum geht es bei der Führung. Und was Loriots Opa Hoppenstedt dabei zu suchen hat, wird sich alles am 3. Advent bei der öffentlichen Führung mit Sabine Graf klären. Wie bei den vorangegangenen Führungen gibt es ein kleines Quiz rund um Thomas Mann und die Seinen mit kleinen, teilweise süßen Preisen. Führung am Sonntag, 11. Dezember (3. Advent) um 15 Uhr. Eintritt frei Informationen:
Museum Haus Ludwig
Kaiser-Wilhelm-Str. 2
66740 Saarlouis Tel. 06831/12 85 40 oder 443-412.

Quelle: Kreisstadt Saarlouis – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis