Energiewechsel

Saarlouis: „Vier zusammen“ – Feuerwehr Saarlouis demonstriert Ausbildung und Technik

Pressemeldung vom 15. September 2015, 16:08 Uhr

Saarlouis. Mitte September fand die diesjährige Jahreshauptübung der vier Löschbezirke (Innenstadt, Ost, Lisdorf und West) der Freiwilligen Feuerwehr Saarlouis statt. Am Hauptbahnhof Saarlouis sowie auf dessen Vorplatz wurden vor vielen neugierigen Zuschauern drei voneinander unabhängige Einsatzszenarien vorgeführt.

Beim ersten Szenario wurde ein Brand in einem mehrgeschossigen Gebäude simuliert. Durch die starke Rauch- und Brandausbreitung war der Rettungsweg für einige Anwohner versperrt, die dann mit tragbaren Leitern gerettet werden mussten. Aufgrund der angenommenen schlechten Wasserversorgung wurde der neue Gerätewagen- Sonderbeladung des Löschbezirks West mit seiner Komponenten Wasserversorgung mit 2000m Schlauch angefordert.

Die Rettung zweier Personen liegend von der Terrasse des ersten Obergeschosses des rechten Bahnhofsgebäudes war die zweite Aufgabe der Übung. Die erste Person wurde mit einem klassischen „Leiterhebel“ (Trage, Steckleiter, Feuerwehrleinen) zu Boden gebracht, bei der zweiten Person kam die Schwerlast- Schleifkorbtrage der neuen Drehleiter des Löschbezirks Ost zum Einsatz, da ein Gewicht von über 200 kg angenommen wurde.

Im letzen Szenario präsentierten die Feuerwehrmänner die Rettung von Personen nach einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW’s. Mit dem Rüstwagen des Löschbezirks Innenstadt und den hydraulischen Rettungsgeräten der Löschbezirke Ost und Lisdorf wurden die zwei eingeklemmten Personen patientengerecht befreit.

Die Jahreshauptübung dient zur Überprüfung des Ausbildungsstandes sowie der Leistungsfähigkeit und wurde auch in diesem Jahr wieder erfolgreich ansolviert. Sowohl in Sachen Ausbildung als auch in Technik und Ausstattung zeigten die vier Löschbezirke, dass sie bestens aufgestellt sind.

Die Freiwillige Feuerwehr Saarlouis hat zurzeit 361 Mitglieder (216 Aktive, 65 Mitglieder der Jugendfeuerwehr und 75 aus der Ehren- und Altersabteilung), die im Geschäftsjahr 2014/2015 zu 315 Einsätzen mit insgesamt 5.122 Einsatzstunden ausrückten. Davon waren 118 Einsätze Technische Hilfeleistungen, 56 überörtliche Hilfeleistungen und 18 ABC-Einsätze. 35 Menschen konnten gerettet, sechs leider nur noch tot geborgen werden.

Quelle: Kreisstadt Saarlouis

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis