Energiewechsel

Saarlouis: Viel Spaß mit dem Wassergeist

Pressemeldung vom 3. August 2015, 16:09 Uhr

Saarlouis. Der Erste Workshop mit dem vorlauten Saarlouiser Wassergeist „Fluxus“ war ein voller Erfolg. Es stehen noch zwei weitere Termine an: 26. August und 2. September, jeweils von 10 bis 15 Uhr auf der Vaubaninsel.

Die Geschichte der Stadt Saarlouis, einst als Festung erbaut, ist gerade mal 335 Jahre alt, aber dennoch spannend. Denn es ist viel passiert, seit König Ludwig XIV. seinerzeit den Baubefehl gab. Was da so genau passierte, hat Benedikt Loew, Leiter des Städtischen Museums, bereits in zahlreichen wissenschaftlichen Arbeiten analysiert und in Büchern veröffentlicht. Sein jüngstes Projekt ist die Darstellung der Geschichte als Comic. Unter dem Titel „Saarlouis-Im Fluss der Zeit“ veröffentlicht er gemeinsam mit dem Comic-Zeichner Bernd Kissel in regelmäßigen Abständen unterhaltsame Geschichten über die Stadtgeschichte. Passend dazu hat das städtische Kulturamt Workshops kreiert, in denen die Kinder die Saarlouiser Stadtgeschichte spielerisch erfahren. Malen, Basteln, Spielen und Staunen ist das Motto der drei Workshops mit Natalie Smajli und Stephanie Tinnes. Zum ersten Workshop kamen 14 Kinder auf die Vaubaninsel. Da es zu Beginn regnete, wurde zunächst im Gebäude gebastelt. In einer gemütlich eingerichteten Kuschelecke erzählte Natalie Smajli von „Fluxus“ und seinen Abenteuern. Später erkundete sie mit den kleinen Workshop-Teilnehmern den Stadtgarten sowie die Vaubaninsel und erklärte ihnen, wie eine Festung funktioniert. Schließlich durfte jeder ein T-Shirt mit dem Fluxus-Motiv bemalen. Zu Mittag gab es selbst gemachte Pizza, die allen vorzüglich schmeckte. Am Mittwoch, 26. August geht’s weiter mit einer spannenden Schatzsuche. Der erste Workshop machte so viel Spaß, dass viele der kleinen Teilnehmer sich schon für die kommenden Termine angemeldet haben. Daher sind nur noch wenige Plätze frei. Die Teilnahmegebühr beträgt 5 Euro, inklusive Material, Getränke und Imbiss. Anmeldung beim Kulturamt Saarlouis unter (06831) 443-412 oder 443-395.

Quelle: Stadt Saarlouis / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis