Energiewechsel

Saarlouis: vhs eröffnet Semester mit Benefiz-Konzert

Pressemeldung vom 18. September 2015, 08:48 Uhr

Saarlouis. Die Volkshochschule Saarlouis eröffnet das Herbst/Wintersemester am Sonntag, 27. September um 17 Uhr auf der Vaubaninsel mit einem Benefiz-Konzert. Der Eintritt ist frei

Der Semester-Auftakt im Herbst steht ganz im Zeichen der Begegnung der Kulturen. Die Weltmusikgruppe „Traumzeit“ entführt die Zuhörer in einen Kosmos exotischer Klänge und geheimnisvoller Rhythmen. Sie führen zu den Wurzeln der Menschheit und wecken Traumbilder, die jenseits aller Nationalitäten den Menschen eigen sind. Zu den sanften Gesangspassagen von Gaby Klees mischen sich dabei immer neue Klangfarben, hervorgebracht von Instrumenten aus der ganzen Welt. Insgesamt sind 30 verschiedene Instrumente zu hören. Jedes Stück für sich hat seinen ganz eigenen Charakter, zusammen ergeben sie ein stimmiges Ganzes. Die Zuhörer erleben eine ganz neue Musik, die zwischen archaischen Tönen und modernen Klangstrukturen stimmige und harmonische Verbindungen schafft. Ergänzt wird die Musik von einer Tanzdarbietung überdimensionaler Masken. Zur Band gehört auch Sergio Para, der mit Saxophon und Querflöte begeistert. Er stammt aus Chile, hat in Paris studiert und danach zahlreiche Engagements in Frankreich, Deutschland, Holland und Belgien. Der Argentinier Leonardo Ortega ist der Mann am Percussion. Mit dabei ist auch der Musiktherapeut Peter Bruna, der ebenso Mitglied der Band und ein Meister auf dem Didgeridoo ist. Der Musiktherapeut hat außerdem „seine“ Trommelkinder aus der Vogelsangschule dabei, die bereits auf zahlreichen Veranstaltungen, wie dem Weltkindertag in Saarlouis, für gute Unterhaltung sorgten. Die Veranstaltung ist eine Kooperation der vhs mit dem städtischen Kulturamt, der Saarlouiser Integrationsbeauftragten, der Kinderbeauftragten der Kreisstadt Saarlouis und dem Saarbrücker Verein Ramesch-Forum für interkulturelle Begegnungen. Der Eintritt ist frei, es wird um eine Spende gebeten. Mit dem Erlös werden Musikinstrumente für Musikprojekte im Saarlouiser Kinder-, Jugend- und Familienhaus gekauft.

Quelle: Stadt Saarlouis / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis