Energiewechsel

Saarlouis: Team Hewel setzte sich erneut durch

Pressemeldung vom 23. September 2015, 16:32 Uhr

Im Rahmen der Picarder Kirw fand bereits zum dritten Mal der „Picarder Highländer Fünfkampf“ statt. In ungewöhnlichen Disziplinen traten in diesem Jahr zehn Teams aus der Region an, um ein neues Highländer-Team zu küren. Veranstaltet wurde der Gaudiwettbewerb von dem Offenen Sporttreff der Kreisstadt Saarlouis und dem Heimatkunde und Geschichtsverein Picard e.V.

Es hat sich in den letzten Jahren herumgesprochen, dass in Saarlouis-Picard einmal im Jahr ein ganz spezielles Turnier stattfindet. Mit ungewöhnlichen Spielen wie Maibaumwerfen, Traktorziehen, Ritterspiel, Strohsackwerfen und einem Hindernisparcour, lockte der „Picarder Highländer Fünfkampf“ auch in diesem Jahr zahlreiche Besucher auf den Dorfplatz nach Picard. Mit den Kollegen-Picard und den Hewel’s standen sich erstmals die Gewinnermannschaften der letzten beiden Jahre gegenüber.

Durch die unterschiedlichen Herausforderungen wurde für jeden Spielertyp etwas geboten, denn nicht alles konnte nur mit reiner Muskelmasse bewältigt werden. Bei dem Ritterspiel standen sich beispielsweise beide Kontrahenten auf einem Baumstumpf gegenüber und mussten mithilfe einer Holzlanze versuchen, den Gegner irgendwie zu Fall zu bringen. Mit dem Picarder-Orientierungslauf wurde in diesem Jahr erstmals ein reines Wissensspiel angeboten. Bei diesem Zusatzspiel mussten Fragen über geschichtliche Details des Ortes beantwortet werden, auf welche es im Internet keine passenden Lösungen gibt. Wenn die Spieler diese Fragen nicht selbst beantworten konnten, durften auch Zuschauer und Bewohner gefragt werden. Zu einem der kraftintensivsten Spiele des Tages zählte das Traktorziehen. Hier mussten zwei Spieler pro Team einen fast 1,4 Tonnen schweren Traktor samt Fahrer über eine 14 Meter lange Strecke ziehen. Sieger war das Team, welches das rollende Schwergewicht in der kürzesten Zeit über die Distanz zog.

Am Schluss setzte sich der Vorjahresgewinner Hewel mit 54 Punkten vor den Picarder-Gurken und den Kollegen-Picard durch, welche sich mit jeweils 46 Punkten Platz zwei teilten. Durch den Gewinn der Hewel’s gelang eine Premiere – der Titel wurde verteidigt. Durch den positiven Zuspruch ist angedacht, im nächsten Jahr den „Highlander Fünfkampf“ wieder an gleicher Stelle auszurichten.

Quelle: Kreisstadt Saarlouis

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis