Energiewechsel

Saarlouis: Stadtverband bündelt Ressourcen

Pressemeldung vom 5. Dezember 2014, 10:34 Uhr

Saarlouis. In der Generalversammlung des Stadtverbandes der kulturellen Vereine Saarlouis standen unter anderem Neuwahlen auf der Tagesordnung. Der Vorstand wurde im Amt bestätigt, Hans Werner Strauß bleibt für weitere zwei Jahre Vorsitzender.

Seit mehr als 40 Jahren besteht der Stadtverband der kulturellen Vereine Saarlouis. 41 kulturtreibende Vereine, darunter Gesangs- und Musikvereine, Chöre, Karnevalsvereine, Heimatkundevereine und sogar ein Fotoclub gehören der Gemeinschaft an. Mehr als die Hälfte der Mitgliedsvereine waren bei der diesjährigen Generalversammlung, die im Restaurant der Kulturhalle Roden stattfand, vertreten. Hans Werner Strauß, der dem Verband seit 20 Jahren vorsteht, begrüßte als neues Mitglied im Verband den „Förderverein Klingende Kirche Lisdorf“ und bedankte sich bei „allen, die Kultur machen“. Der demografische Wandel mache sich auch in den Vereinen bemerkbar, so Strauß. Es werde immer schwieriger, Menschen zur Übernahme eines Ehrenamtes zu bewegen. Wenn man als Verein weiter erfolgreich agieren wolle, müsse man sich den geänderten Anforderungen anpassen und Synergien bündeln. Trotz aller Sparmaßnahmen sollte nicht bei den Vereinen gespart werden, appellierte Strauß an die Vertreter der Politik. „Das Gesicht einer Stadt wird geprägt durch Kultur und diese tragen die Vereine“, so der Vorsitzende. Er berichtete von der Neujahrs-Gala und dem Lisdorf Open Air, zwei überaus erfolgreiche Veranstaltungen, die seit Beginn jedes Jahr ausverkauft sind, welche der Verband in Kooperation mit verschiedenen Partnern organisiert und realisiert. Stolz sei man ebenso auf das gelungene Sommerprogramm mit drei Konzerten, die von verbandsangehörigen Musikvereinen und Chören gestaltet werden. Im Sinne der Bündelung von Kräften und Ressourcen habe man in diesem Jahr das Sommerkonzert Fraulautern vom Schulhof der Grundschule zum Pfarrfest vor das Josef-Gilles-Haus verlagert. Für den Stadtverband bedeutete das weniger Aufwand und Kosten für Logistik und die Besucher des Pfarrfestes bekamen ein unterhaltsames Musikprogramm geboten. An diesen Erfolg werde man im kommenden Jahr anknüpfen, so Strauß. Im Anschluss standen Neuwahlen auf dem Programm. Der Vorstand wurde von der Versammlung einstimmig wiedergewählt: Hans Werner Strauß (Vorsitzender), Norbert Güthler-Tyarks (2. Vorsitzender), Sabine Schmitt (Geschäftsführerin), Rosa-Maria Kiefer-Paulus (Kassenwartin), Brigitte Bilz (Organisationsleiterin), Reiner Löffler und Karl-Heinz Jager (Beisitzer). Die Stellen des 3. Beisitzers und der Jugendvertretung blieben unbesetzt, da es keine Bewerber gab. Organisationsleiterin Brigitte Bilz stellte die Sommerkonzerte für das kommende Jahr vor. Die Termine wurden auf den 2. August (im Rahmen der Lisdorfer Kirmes), 23. August (im Rahmen des Pfarrfestes Fraulautern) und am 30. August (Vaubaninsel) festgelegt. Heike Breitenmoser, Leiterin Amt für Kultur, stellte den Veranstaltungskalender der Stadt Saarlouis vor. Man darf sich unter anderem auf zwei herausragende Konzerte freuen, die im Rahmen der Musikfestspiele Saar in Saarlouis aufgeführt werden. Ein besonderes Highlight wird die „Neujahrs-Gala 2016“, die im neu sanierten Theater am Ring stattfinden wird.

Quelle: Stadt Saarlouis / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis