Energiewechsel

Saarlouis: Narrenangriff auf das Rathaus

Pressemeldung vom 28. Februar 2011, 09:36 Uhr

Saarlouis. Am Donnerstag, 3. März um 16 Uhr ist es wieder soweit. Die Narren ziehen landesweit durch die Städte und Gemeinden, um die Verwaltungschefs zu entmachten. Auch das Saarlouiser Rathaus wird nicht verschont bleiben.

Für Oberbürgermeister Roland Henz und Bürgermeister Klaus Pecina heißt es wieder: Stellung halten, denn viel mehr kann man nicht tun, wenn man einer übermächtigen Schar machthungriger Narren gegenüber steht. Angeführt vom Stadtprinzenpaar Dirk I. und Diana I. von der Karnevalsgesellschaft Karo-Blau-Gold Roden werden sich die Saarlouiser Karnevalisten vor dem Rathaus postieren und lautstark den Chefsessel fordern.

Aber so ganz kampflos wird sich die Saarlouiser Verwaltungsspitze nicht ihren Schergen ergeben. Der Oberbürgermeister hat bereits Unterstützung bei der städtischen Kaufmannschaft, in den Vereinen, Organisationen und bei der Bundeswehr angefordert. Gemeinsam werden sie im ersten Stock des Rathauses eine Verteidigungslinie aufbauen. Nicht nur verbalen Angriffen gilt es dann auszuweichen, sondern auch den verschiedenen Wurfgeschossen.

Die muntere Narrenschar formiert sich um 15.45 Uhr auf dem Kleinen Markt. Von hier aus geht’s mit viel Tamtam, Musik und guter Laune zum Rathaus. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen, dem Spektakel beizuwohnen.

Der Rathaussturm ist der Auftakt für die kommenden tollen Tage, bei denen in Saarlouis ordentlich gefeiert wird. Fast täglich gibt es Fastnachtsveranstaltungen, vom Narrenbrunch über bunte Kinder-, und Seniorennachmittage bis zu den traditionellen Kappensitzungen. Zu den Höhepunkten gehören die Fastnachtsumzüge, von denen in diesem Jahr drei Stück durch die Saarlouiser Straßen ziehen. Den Anfang machen die Picarder mit einem kleinen Umzug durch die Dorfstraße. Los geht’s am Samstag, 5. März um 15 Uhr. Der närrische Lindwurm zieht bis zur Mehrzweckhalle, wo die schönsten Gruppen und Wagen prämiert werden. Weiter geht’s mit dem Umzug in Fraulautern. Am Sonntag, 6. März um 14.11 Uhr setzt sich der närrische Zug in Bewegung. Vom Industriegebiet Ost, durch die Jahnstraße, Lebacher Straße, Hülzweiler Straße, Ulanenstraße zieht das bunte Volk zum Vereinshaus Fraulautern. Mit rund 2000 Teilnehmern ist der Rodener Umzug das Highlight der Saarlouiser Faasend. Viele bunt geschmückte Wagen und unzähligen Fußgruppen erwarten die Besucher am Dienstag, 8. März. Um 14 Uhr geht’s los im Stadtteil Steinrausch.

Quelle: Stadt Saarlouis

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis