Energiewechsel

Saarlouis: Menschen sind die stärkste Droge

Pressemeldung vom 23. Februar 2010, 08:25 Uhr

Saarlouis. Anne Fabricius, Vorsitzende des Vereins KleeBlatt Saar, Dillingen, hat die erste Selbsthilfegruppe für Arbeitslose, Ratsuchende und deren Angehörige im Saarland gegründet. Der Verein gehört zum Lokalen Bündnis für Familie in Saarlouis.

Arbeitslosigkeit macht krank. Das ist sogar wissenschaftlich belegt. Aber auch die Angst vor der Arbeitslosigkeit kann bereits krank machen. Um Arbeitslosen und deren Angehörigen, aber auch denen, die von Arbeitslosigkeit bedroht sind, zu helfen, hat Anne Fabricius, Vorsitzende des Vereins KleeBlatt Saar, die erste Selbsthilfegruppe im Saarland gegründet. „Wir vermitteln auf praktische Art die Wichtigkeit des gemeinsamen Handelns“, sagte Anne Fabricius. Das Konzept basiert auf solidarischer Begleitung. Man will Menschen ermutigen und ihnen den Rücken stärken. In der Gruppe sollen Betroffene Strategien und Perspektiven entwickeln, die sie vor sozialer Isolation schützen, die bei Arbeitslosigkeit oder drohender Arbeitslosigkeit durch Überforderung, Mobbing oder Burnout-Syndrom entstehen kann.
Angesprochen sind Menschen in Helferberufen, handwerklichen und kaufmännischen Bereichen sowie leitende Angestellte und Akademiker. Auch Eltern, die sich Sorgen um die Ausbildung ihrer Kinder machen, können hier Hilfe suchen und sich austauschen. Die Gruppen werden ehrenamtlich von erfahrenen Bildungsreferenten begleitet.
Auch eine Rechtsberatung ist möglich. Man spricht über Motivationsblockaden in der Arbeitswelt und in der Arbeitslosigkeit, Bewerbungsmöglichkeiten, Arbeitsverträge, Bezahlung, Weiterbildung, Verantwortungsdruck, Krisenbewältigung und vieles mehr.
Die Angst ist ein menschliches Grundgefühl, ein erster Hinweis, dass man überfordert oder überlastet ist. Manchmal hilft schon ein Gespräch mit Freunden oder Gleichgesinnten, um den Stress abzubauen. „Die stärkste Droge für Menschen sind andere Menschen“, sagte Anne Fabricius. Die Arbeitslosen-Selbsthilfegruppe trifft sich jeden Montag um 18 Uhr in der orthopädischen Praxis von Dr. B. Nanninga, Odilienplatz 12 in Dillingen. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen unter Telefonnummer (06831) 71410 oder (0175) 9157205 sowie per E-Mail: anne.fabricius@web.de

Quelle: Kreisstadt Saarlouis – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis