Energiewechsel

Saarlouis: Kunstsammlerin und Mäzenin Prof. Dr. h.c. mult. Irene Ludwig gestorben

Pressemeldung vom 7. Dezember 2010, 15:35 Uhr

Mit großer Betroffenheit teilt die Kreisstadt Saarlouis und das Museum Haus Ludwig mit, dass die Kunstsammlerin, Mäzenin und Museumstifterin Frau Prof. Dr. h.c. mult. Irene Ludwig am vergangenen Sonntag nach kurzer schwerer Krankheit im Alter von 83 Jahren in Aachen verstorben ist.

Irene Ludwig hat nach dem plötzlichen Tod ihres Ehemannes Peter Ludwig im Jahre 1996 das gemeinsame Lebenswerk mit großem Engagement und Liebe zur Kunst und den Ludwig-Museen fortgeführt.

Dem Museum Haus Ludwig, gegründet 1989, dem kleinsten der Ludwig-Museen, war Irene Ludwig ebenso wie Ihr Ehemann, immer eng verbunden. Stets hat Irene Ludwig die Saarlouiser Ausstellungsprojekte gefördert, unterstützt und begleitet. Zuletzt besuchte Irene Ludwig Saarlouis anlässlich des 20jährigen Bestehens des Museums Haus Ludwig die Ausstellung „Epiphaneia – die geheime Kraft der Bilder von Raffael bis Picasso“ im März 2010. Das Konzept dieser Ausstellung fand, wie auch die übrigen Ludwig-Projekte, die das Museum Haus Ludwig mit Ihrer Unterstützung durchführen konnte, ihre begeisterte Zustimmung.
Mit der Gründung der Peter und Irene Ludwig Stiftung 1998, dem das Museum Haus Ludwig Saarlouis seit dieser Zeit angehört, schuf Irene Ludwig die Basis für eine dauerhafte Unterstützung der Museen und Institutionen, die über wichtige Schenkungen oder über Leihgaben aus der Sammlung Ludwig verfügen.

Die Kreisstadt Saarlouis und das Museum Haus Ludwig wird ihr ein ehrendes Andenken bewahren.

Quelle: Stadt Saarlouis

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis