Energiewechsel

Saarlouis: Kreativ und Karitativ

Pressemeldung vom 14. November 2011, 13:38 Uhr

Saarlouis. Das Kunst Forum Saarlouis präsentierte seinen 20. Jahreskalender im Rahmen einer Vernissage im Museum Haus Ludwig. Der Erlös aus dem Verkauf des Kalenders geht an drei karitative Einrichtungen.

Dass man gleichzeitig kreativ und karitativ sein kann, bewies zum wiederholten Male das Kunst Forum Saarlouis. Die Künstlergruppe erstellt jährlich einen Kunstkalender, dessen Verkaufserlös gespendet wird. Auf diese Weise sind in den letzten Jahren über 123.000 Euro an Spendengeldern zusammengekommen. In diesem Jahr geht der Erlös an „Bürger in Not“, die „Tafel“ und die „Therapeutische Schülerhilfe“. Im Rahmen einer Vernissage präsentierte man im Museum Haus Ludwig die Kalenderbilder und viele andere kreative Werke der Gruppe. Ulrike Rupp-Altmeyer, Vorsitzender Kunst Forum hieß die Besucher herzlich willkommen.

Esther Woll, Schirmherrin und Beigeordnete des Landkreises Saarlouis, bedankte sich bei den Künstlern für ihre Spende und überreichte einen Scheck. Laudator Michael Mansion machte deutlich, dass die Künstlergruppe von Beginn an ihr kreatives Schaffen mit sozialem Engagement verbunden habe. Die Auswahl der Bilder, die in den Kalender dürfen, entscheiden die Mitglieder des Kunst Forums gemeinsam. Die Ausstellung zeigt einen Querschnitt durch das künstlerische Schaffen. Jeder Künstler spricht eine eigene kreative Sprache und das macht die Ausstellung so abwechslungsreich und vielfältig. Für den musikalischen Rahmen sorgten Jungstudent Alexander Altmeyer und Abiturientin Sarah Brühl.

Der Kalender hat eine Auflage von 1000 Stück und ist zum Preis von 15 Euro bei den Künstlern erhältlich. Er wird nochmals vorgestellt am 25. November auf dem Saarlouiser Weihnachtsmarkt sowie am 27. November im Atelier von Mario Andruet in Saarwellingen. Die Ausstellung im Museum Haus Ludwig ist noch bis 6. November zu sehen. Die Öffnungszeiten sind dienstags bis freitags von 10 bis 13 Uhr und von 14 bis 17 Uhr sowie samstags, sonntags und an Feiertagen von 14 bis 17 Uhr.

Quelle: Stadt Saarlouis / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis