Energiewechsel

Saarlouis: Konzert auf dem Kleinen Markt

Pressemeldung vom 4. August 2015, 10:08 Uhr

Saarlouis. Das erste Sommerkonzert des Stadtverbandes der kulturellen Vereine wurde mit Bravour gemeistert. Auf dem Kleinen Markt begeisterten 120 Sängerinnen und Sänger aus fünf Stadtteilen. Weitere Konzerte folgen am 23. und 30. August.

„Bruder Jakob“ hallte es aus hellen Kinderstimmen über den Kleinen Markt. Der Kinderchor „Gänseblümchen“ mit rund 30 Jungen und Mädchen aus der Kindertagesstätte „Hl. Dreifaltigkeit“ Fraulautern war erstmals bei einem Sommerkonzert des Stadtverbandes dabei und begeisterte auf Anhieb die Zuhörer. Mehr als 500 Besucher lauschten den abwechslungsreichen Musikdarbietungen der verschiedenen Chöre. Mit dabei waren der Mendelssohn-Chor Saarlouiser Roden unter der Leitung von Jürgen Dietrich, die unter anderem Lieder des bekannten Entertainers Udo Jürgens vortrugen sowie die Kirchenchöre Beaumarais und Neuforweiler unter der Leitung von Christian Payarolla. Der bunten musikalischen Reigen eröffnete der Spiel- und Fanfarenzug Neuforweiler unter der Leitung von Uwe Müller, der mit vielen jungen Musikern einzog und für gute Stimmung sorgte. Dazwischen unterhielt Karin Peter mit Geschichten mit Saarlouiser Mundart die Gäste. Den Abschluss bildete der russische Frauenchor Rjabinuschka, der mit russischen Volksweisen und deutschem Liedgut die Zuhörer begeisterte. Es moderierte Brigitte Bilz, gleichzeitig auch Organisationsleiterin des Stadtverbandes für Kultur, die sich über die Vielfalt und das Engagement der Saarlouiser Musikvereine und Chöre freute und gleichzeitig Lust auf die kommenden Konzerte machte. Am Sonntag, 23. August, findet das nächste Sommerkonzert in Fraulautern, im Rahmen des Pfarrfestes, vor dem Josef-Gilles-Haus, statt. Dort singen und musizieren der MGV 1909 Harmonie Fraulautern, die Kirchenchöre St. Ludwig und Cäcilia Lisdorf, der Klinik-Chor, der Jugendchor „Chorios“, der Sängerbund 1872 Fraulautern sowie der Spielmanns- und Fanfarenzug der Freiwilligen Feuerwehr Saarlouis. Die Konzertreihe findet ihren Abschluss auf der Vaubaninsel am 30. August. Mit dem Musikverein Harmonie 1901, dem Kirchenchor Maria Himmelfahrt und dem Männerchor 1864 sind drei Vereine aus dem Saarlouiser Stadtteil Roden vertreten. Stets gern gesehener Gast bei den Sommerkonzerten ist der Rathauschor Saarlouis. Die Kirchenchöre Cäcilia Dreifaltigkeit und St. Josef unter der Leitung von Julius Georges waren ursprünglich für den Kleinen Markt angekündigt, werden aber jetzt am Abschlusskonzert auf der Vaubaninsel singen. Und schließlich ist auch die Spielgemeinschaft Lyra Lisdorf-Picard mit dabei. Die Konzerte beginnen jeweils um 17 Uhr und der Eintritt ist frei.

Quelle: Stadt Saarlouis / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis