Energiewechsel

Saarlouis: Kinder zeigen Augen und Gesichter

Pressemeldung vom 7. Oktober 2011, 09:10 Uhr

Saarlouis. Bis Ende Oktober sind zwei Ausstellungen im Saarlouiser Rathaus zu sehen, bei denen sich alles um Kinder dreht. Jens Säger zeigt Portrait-Aufnahmen und der Kanu-Club präsentiert die Siegerbilder aus seinem Malwettbewerb.

Im Rahmen des Weltkindertages und des Interkulturellen Tages wurden in der Rathaus-Galerie zwei Ausstellungen eröffnet. Der Fotograf Jens Säger zeigt erstmals öffentlich 25 Portrait-Aufnahmen in schwarz-weiß, die er von Saarlouiser Kindergartenkindern gemacht hat. „Kinder dieser Erde“ ist der Titel der Ausstellung, die Kinder verschiedener Nationalitäten zeigt. Saarlouis sei eine weltoffene und gastfreundliche Stadt, in der Menschen aus 91 verschiedenen Nationen leben, so Henz. „Kinder haben keine Probleme im Umgang miteinander, die kommen erst, wenn sie schlecht beraten werden“, sagte der Verwaltungschef. Die Fotografien hat Säger im vergangenen Jahr aufgenommen. Mit dabei sind unter anderem Kinder aus Portugal, Syrien, Vietnam, Italien und dem Kosovo. „Kinder zu fotografieren ist nicht einfach, sie sind oft skeptisch, dafür aber auch ehrlich und vorurteilsfrei“, sagte Säger.

Gleichzeitig mit dieser Ausstellung präsentierte Oberbürgermeister Roland Henz mit zahlreichen Gästen die sechs Siegerbilder aus dem Malwettbewerb des Kanu-Clubs Undine. „Tausend Augen – Tausend Wellen“ war das Thema, dem sich verschiedene Schulen annahmen. Es ging darum, das Thema „Kanusport“ in Verbindung mit dem Tausend-Augen-Projekt des Künstlers Mike Mathes auf Papier zu bringen. „Wir erhielten rund 150 Bilder, da fiel die Auswahl schwer“, sagte Corinna Maas, die von Seiten des Kanu-Clubs den Wettbewerb organisierte und zur Jury gehörte. Es gab drei Sieger in den Kategorien der Klassenstufe zwei und drei, Klassenstufe vier und der Klassenstufe sechs bis acht. Bei den Jüngsten siegte Sophia Leonhardt von der Vogelsangschule (Platz 2: Brandon Rizweska). In der nächsthöheren Klassenstufe ging der erste Platz an Jannis Finkbeiner, ebenfalls von der Grundschule Im Vogelsang (Platz 2: Max Boudier). Die Erst- und Zweitplatzierte der Klassenstufe 8 waren Laura Rinderspacher und Gülhat Ciftci, beide Erweiterte Realschule Wallerfangen. Die beiden 13-jährigen Mädchen stellten ihre Werke vor. Während Laura verschiedenen Ausdrucksformen ins Auge schaute, ließ Gülan ihren Gedanken beim Malen freien Lauf. Die beiden Ausstellungen sind noch bis Ende Oktober zu den üblichen Öffnungszeiten im 1. Stock des Saarlouiser Rathauses zu sehen.

Quelle: Stadt Saarlouis / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis