Energiewechsel

Saarlouis: Herbst-Abo lockt mit Stummfilmstars und Figurentheater

Pressemeldung vom 21. September 2015, 15:11 Uhr

Saarlouis. Die Saarlouiser Theater-Reihe im Herbst 2015 lädt zu fünf abwechslungsreichen Abenden in das Vereinshaus Fraulautern ein. Eine Vorstellung kostet 20 Euro Eintritt, ermäßigt 14 Euro. Wer alle fünf Termine im Abo bucht, zahlt nur 60,50 Euro, ermäßigt 45 Euro.

Den bunten Reigen der Herbst-Abo-Reihe eröffnet am Freitag, 9. Oktober um 20 Uhr, „Der Ghetto Swinger“. Es geht um den Jazzmusiker Coco Schumann, Sohn einer jüdischen Mutter, der schon früh in die Szene der verbotenen „Swing-Kids“ gerät, die sich durch den amerikanisch-englischen Lebensstil und den Swing von den Nazis abzugrenzen versucht. Schließlich landet Schumann im KZ und die Musik wird für ihn zur einzigen Möglichkeit, das Martyrium zu überleben. Eine der Hauptrollen spielt US-Gesangslegende Helen Schneider. Zu zwei Stummfilm-Konzerten lädt Stephan Graf von Bothmer am 16. Oktober und 11. Dezember, jeweils 20 Uhr, ein. In „Stan & Olli treffen Gershwin und Chopin“ spielt der Pianist zu vier Kurzfilmen des bekannten Duos live am Flügel im Vereinshaus. Der zweite Konzertabend ist Douglas Fairbanks, dem Frauenschwarm der 20er Jahre gewidmet. Als „Dieb von Bagdad“ erlebt er phantastische Abenteuer, streitet mit lebenden Bäumen, kämpft mit Riesenkraken und schwebt am Ende auf einem fliegenden Teppich in die Arme seiner Geliebten.

Figurentheater und „Roaring Twenties“

„Mario & der Zauberer“ ist eine bekannte Novelle von Thomas Mann über Machtgier und die Manipulierbarkeit des Menschen im Allgemeinen. Am 27. November präsentieren Gero John und Sebastian Kauz das Stück in Form eines Figurentheaters für Erwachsene. Dichterworte in Verbindung mit Puppenspiel und Violoncello-Livemusik versprechen einen besonderen Theaterabend. Das „Casanova Society Orchestra“ ist am 6. Dezember im Vereinshaus zu Gast mit „Swing Glöckchen-Die goldenen 20er. Andreas Holzmann und sein Orchestra präsentieren vielseitige Arrangements, virtuose, musikalische Fernreisen und komische bis melancholische Texte. „Puttin on the Ritz“, „Mein kleiner grüner Kaktus“ und viele andere bekannte Ohrwürmer sind zu hören.

Jede der vorgenannten fünf Veranstaltungen kostet 20 Euro Eintritt, ermäßigt 14 Euro. Bei Buchung aller Vorstellungen im Abo beträgt der Eintritt 60,50, ermäßigt 45 Euro. Karten sind erhältlich im Tourist-Info der Stadt Saarlouis sowie bei allen bekannten Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen und unter www.ticket-regional.de Weitere Informationen erteilt das Kulturamt der Stadt Saarlouis unter (06831) 443-393/394/395.

Quelle: Stadt Saarlouis / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis