Energiewechsel

Saarlouis: Hallelujah

Pressemeldung vom 19. Dezember 2014, 15:21 Uhr

Leonard Cohen zum Achtzigsten
Saarlouis
Am Sonntag, 18. Januar 2015 um 18 Uhr, gibt der Sänger, Songwriter und SR-Moderator Roland Helm ein ganz besonderes Konzert in der Kaserne VI in Saarlouis.
Zum 80. Geburtstag von Leonard Cohen spielt Roland Helm dessen größte Hits, darunter „Suzanne“, „Bird on the wire“ und „Hallelujah“ in der Kaserne VI in Saarlouis. Der Saarbrücker Songpoet und Bluesman präsentiert mit Sängerin Johanna Ernst und Band ein rund zweistündiges Programm zu Ehren des charismatischen Sängers aus Montreal. Man kennt Roland Helm im Saarland und auch darüber hinaus. Er hat sich einen Namen gemacht als Frontmann der Band „Saarbruck Libre“. Helm textet in Saarbrücker Mundart, deutsch und französisch und schreibt darüber hinaus auch Kompositionen. Viele Radiohörer kennen Roland Helm auch als Moderator der SR1-Sendung Abendrot. Seit über 30 Jahren arbeitet er beim Sender auf dem Hallberg. Leonard Cohen und seine Musik haben den Saarbrücker schon früh begeistert und zu eigenen Kompositionen inspiriert. „Seit ich 1969 in den USA studiert habe, bin ich an ihm dran“, sagte Helm. Er war auf seinen Konzerten und hat sogar im gleichen Hotel wie Cohen gewohnt, doch zu einem Treffen ist es bisher nicht gekommen. In jedem seiner Konzerte hatte Helm bisher mindestens ein Lied von Cohen gespielt. Nun widmet er ihm zu seinem 80. Geburtstag einen ganzen Abend.
Leonard Cohens Karriere begann Ende der 60er Jahre, als er auf dem Newport Folk Festival sein Debüt feierte und dort entdeckt wurde. Aber eigentlich wollte er lieber Schriftsteller werden und sah in der Musik nur ein Mittel, um rasch Geld zu verdienen. Er hatte zu diesem Zeitpunkt bereits Romane und Gedichtbände veröffentlicht. Mit zunehmendem Erfolg in der Musikbranche änderte Cohen seine Meinung und konzentrierte sich auf die Musik, wobei viele seiner Songs vertonte Gedichte sind. 1967 veröffentlichte Cohen mit „Songs from Leonard Cohen“ sein erstes Studioalbum, es sollten noch 12 weitere folgen. Das jüngste Album „Popular Problems“ erschien in diesem Jahr. Außerdem brachte er zwischen 1973 und 2014 fünf Live-Alben heraus. Man darf sich auf ein ganz besonderes Konzert freuen. Der Eintritt kostet 12 Euro. Karten sind erhältlich bei allen Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen und unter www.ticket-regional.de Sabine Schmitt/sb

Quelle: Stadt Saarlouis / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis