Energiewechsel

Saarlouis: GeLINDE gesagt viel los auf dem Steinrausch

Pressemeldung vom 12. November 2012, 15:39 Uhr

Saarlouis. Seit 30 Jahren führt das Amt für Familien, Soziales, Schulen und Sport der Kreisstadt Saarlouis für die Schulneulinge eine Baumpflanzaktion durch. So auch 2012. 223 Schülerinnen und Schüler suchten sich aus vielen unterschiedlichen Arten ihren Lieblingsbaum aus. Stellvertretend für sie alle wurde an der Grundschule Steinrausch symbolisch eine ca. zwölf Jahre alte Linde gepflanzt.
Große Aufregung herrschte unter den Kindern, als die Besucher aus dem Rathaus und vom Neuen Betriebshof Saarlouis eintrafen. Oberbürgermeister Roland Henz hatte vom Schulamt Amtsleiter Harry Berwanger und Sachbearbeiterin Britta Thielen mitgebracht, der Betriebshof war durch den Chef der Gartenabteilung, Dietmar Esser, und zwei seiner Mitarbeiter vertreten. Alle wurden von Direktor Jean Braeunig herzlich begrüßt.
Er dankte der Verwaltung für den schönen Brauch, der einerseits an die Einschulung erinnern soll und andererseits schon früh das Bewusstsein für die Natur wecken soll. Ebenfalls seinen Dank richtete er an sein Lehrerkollegium, die Eltern, Elternvertretung und den Förderverein, die ihn und die Kinder bei zahlreichen Schul-Aktionen während des Jahres immer bereitwillig unterstützen.

Die Kirsche ist aktuell der Spitzenreiter
In seinem Grußwort berichtete Verwaltungschef Roland Henz den Anwesenden, dass die Stadt seit Beginn der Aktion insgesamt fast 10.000 Bäume kostenlos zur Verfügung gestellt hat, darunter Edelkastanien, Walnuss, schwarze und rote Johannisbeere, Goldglöckchen, Birne, Apfel und Zwetschge. Mit 66 Stück führt die Kirsche 2012 die Nachfrageliste an. Nach der Bestellung werden die Bäume durch den Neuen Betriebshof an die Grundschulen im Stadtgebiet geliefert, dort können sie dann von den Erziehungsberechtigten beim Hausmeister abgeholt werden.
Bei einem kleinen Rahmenprogramm erfuhr man anschließend allerhand Interessantes über die Linde, den fast 5 Meter hohen Laub-Baum, der zukünftig vor der Turnhalle für Schatten, ein gutes Klima und zufriedene Insekten sorgen wird. Außerdem gab es herbstliche Lieder zu hören, untermalt von der Flötengruppe. Nach verdientem Applaus packten dann alle tatkräftig beim Pflanzen mit an. pm
Bildtext: Unter der fachkundigen Anleitung von Dietmar Esser setzten kleine und große Gärtner die Linde an ihren neuen Platz. OB Henz nahm den Kindern das Versprechen ab, den Baum immer gut zu pflegen. Fotos: Petra Molitor

Quelle: Kreisstadt Saarlouis – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis