Energiewechsel

Saarlouis: Filmabend „Mut zum Leben – die Botschaft der Überlebenden von Auschwitz“ am Mittwoch, 07. Oktober 2015 um 19 Uhr in der Kaserne VI

Pressemeldung vom 28. September 2015, 11:07 Uhr

Als Überlebende von Auschwitz waren Esther Bejarano, Yehuda Bacon, Éva Pusztai und Greta Klingsberg einem der schwersten Angriffe auf die Menschlichkeit in der Geschichte der Zivilisation ausgesetzt. Gemeinsam mit ihnen machen sich die Filmautoren Thomas Gonschior und Christa Spannbauer in der Dokumentation „Mut zum Leben“ auf eine Spurensuche. Wie gelang es ihnen, diesen Angriff als Mensch zu überstehen? Was gab ihnen die Kraft zum Leben, Überleben und Weiterleben?
Der Film porträtiert vier außergewöhnliche Menschen von beeindruckendem Lebensmut, unzerstörter Hoffnung und tiefer Mitmenschlichkeit. In ihren Erfahrungen verdichten sich grundlegende Erfahrungen des Menschseins im Hinblick auf die Widerstandskraft und die unzerstörbare Würde des Menschen. Sie stehen dafür, dass es als Kontrapunkt neben dem unermesslichen Leiden des Holocaust den Triumph der Menschlichkeit über die Unmenschlichkeit gibt, der sich in einer großen Liebeserklärung an das Leben kundtut.
Der Film wird begleitet durch den Vortrag der Autorin und freien Journalistin Christa Spannbauer.

Der Eintritt ist frei.

Quelle: Stadt Saarlouis / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis