Energiewechsel

Saarlouis: Experten laden zum Rundgang

Pressemeldung vom 27. November 2012, 12:39 Uhr

Saarlouis. Am Freitag, 14. Dezember um 10 Uhr laden Stadtplaner Jürgen Baus und Tiefbauingenieur Dieter Mathis zu einem Rundgang über die Baustelle Ravelin V. Hier entsteht eine öffentliche Parkanlage mit einigen Besonderheiten.
Die Arbeiten am Ravelin V, dem früheren Schlachthofgelände an der Vaubanstraße, sind bereits seit einigen Monaten in vollem Gange. Hier entsteht eine außergewöhnliche Parkanlage, die dem Besucher verdeutlichen wird, wie die Festung seinerzeit funktioniert hat. Rund 5 Millionen Euro kostet der „Umbau“, davon zahlt die Stadt ein Drittel, der Rest wird über Fördermittel von Bund und Land finanziert.

Verantwortliche Projektleiter sind die beiden Ingenieure Jürgen Baus und Dieter Mathis. „Da die Bevölkerung großes Interesse an diesem Projekt und seinem Fortgang zeigt, bieten wir nun die erste Führung über die Baustelle an“, erklärte Jürgen Baus, Leiter der städtischen Amtes für Stadtentwicklung, Denkmalpflege und Umwelt. Weitere sollen im nächsten Jahr folgen. Gemeinsam mit Dipl.-Ing. Dieter Mathis, Leiter des städtischen Tiefbauamtes, wird er den Besuchern die Leitidee des Entwurfs vorstellen, die darin besteht, die vorhandenen Festungsanlagen in ihrer Geometrie und Klarheit herauszuarbeiten und zu zeigen. „In Kombination mit dem Umfeld am Ravelin V wird hier eine repräsentative Eingangssituation zu den Festungsanlagen, zum Saaraltarm und zum Stadtgarten geschaffen“, sagte Dieter Mathis. Großformatige Animationen, die derzeit in der oberen Kasematte der Bastion VI zu sehen sind, veranschaulichen, wie der Park nach Fertigstellung einmal aussehen wird. Die Führung ist kostenlos und auf 30 Personen beschränkt. Weitere Rundgänge sind im kommenden Jahr vorgesehen. Festes Schuhwerk ist erforderlich. Anmeldungen nimmt Christine Neu montags bis freitags von 10 bis 12 Uhr unter Telefonnummer (06831) 443- 326 entgegen.

Quelle: Stadt Saarlouis / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis