Energiewechsel

Saarlouis: Ein Meister an der Gitarre

Pressemeldung vom 17. August 2015, 09:34 Uhr

Saarlouis. Im Rahmen der Konzertreihe „Chant’Île Vauban“ ist Eddie Gimler am Sonntag, 23. August, 18 Uhr zu Gast auf der Vaubaninsel. Der Eintritt ist frei.
Von Juni bis September stehen das Vauban-Inselgebäude und die angrenzenden Festungsanlagen zum dritten Mal im Mittelpunkt der „Saarlouiser Festungstage“. Ein buntes Programm aus Tanz, Musik, Ausstellungen und einer Lese-Lounge erfreute bisher die Besucher. Von Anbeginn war die Konzertreihe „Chant’Île Vauban“ mit deutschen und französischen Interpreten im Wechsel sehr erfolgreich. Eddie Gimler war von Anfang an dabei und erwies sich schon bei der Premiere als Publikumsmagnet. Im letzten Jahr kamen sogar mehr als 500 Zuschauer zu seinem Konzert auf die Vaubaninsel. Auch in diesem Jahr ist der bekannte „Singer und Songwriter“ wieder mit seinem Solo-Programm zu hören. Der saarländische Musiker gilt als einer der besten Gitarristen in Deutschland und war einige Jahre mit großen Musikern unterwegs. Er war außerdem von Anfang an, bis zu deren Trennung, bei der Band „Simply Unplugged“. Sein Soloprogramm ist für ihn eine Reise durch sein musikalisches Leben. Zu hören gibt es bekannte Songs, unter anderem von Eric Clapton, Sting, Santana und Jimi Hendrix, aber auch eigene Stücke. Im Programm auf der Vaubaninsel geht es weiter mit einer Tango-Show am 29. August, 19.30 Uhr, dem Sommerkonzert des Stadtverbandes der kulturellen Vereine am 30. August, 17 Uhr und dem Konzert mit „Still Collins“ am 4. September, 20 Uhr. Die „3. Saarlouiser Festungstage“ gehen am Sonntag, 6. September mit den „Barocken Festspielen“ zu Ende. Dann gibt es mehr als 20 edle Barockpferde auf der Festwiese zu bestaunen.

Quelle: Stadt Saarlouis / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis