Energiewechsel

Saarlouis: Die Welt des Comics

Pressemeldung vom 25. September 2015, 10:53 Uhr

Mit dem Comic-Projekt „Saarlouis – Im Fluss der Zeit“ und dessen Held Fluxus, startete das zweite Semester der Saarlouiser Kinder-UNI im Kinder-, Jugend- und Familienhaus. Der bekannte saarländische Comic-Zeichner Bernd Kissel, aus dessen Feder die Zeichnungen zu diesem Projekt stammen, entführte die Kinder in eine bunte Phantasiewelt, in der es fast keine Grenzen gibt.

Comics faszinieren seit Generationen Groß und Klein. Der Ursprung der zeichnerischen Darstellungsform reicht sogar bis in den Beginn der Menschheit. Schon die Höhlenmenschen erzählten sich anhand von Bildern ihre Geschichten und Erlebnisse. Diese Erzählform ist beispielsweise heute noch auf vielen Kirchenfenster zu bewundern. Bei der Form des Comics handelt es sich um ein Zusammenspiel von einfachen Zeichnungen, übertriebener Darstellungsform, dem Geschichtlichen, sowie der erweiterten Erzählungsform. Mit der Bubengeschichte des Max und Moritz begann die uns heute bekannte Comicdarstellung – gezeichnet von Wilhelm Busch. Weitere bekannte Helden wie Tim und Struppi, Asterix und Obelix, Micky Maus und viele andere, stammen auch aus dem 18. und 19. Jahrhundert.

Referent Bernd Kissel ging in seiner Vorlesung kindgerecht auf die unterschiedlichen Möglichkeiten des Zeichnens ein. An dem Comic-Projekt „Saarlouis – Im Fluss der Zeit“ zeigte er, wie aus einer Idee eine richtige Zeichnung wird. Dabei stammen die Zeichnungen von dem saarländischen Comic-Zeichner selbst, Autor der Geschichten ist Museumleiter Benedikt Loew. Bei diesem Projekt wird mithilfe des Wassergottes Fluxus, Sohn des Flussgottes Saravus, die Saarlouiser Stadtgeschichte in verschiedenen Episoden erzählt. Dadurch, dass Fluxus schon immer da war, weiß er auch genau was bisher gesehen ist – er hat es erlebt. Durch seine flexible Form kann er überall zugegen sein. Er erzählt die Stadtgeschichte auf seine Art und Weise. Für eine Folge benötigen Bernd Kissel und Benedikt Loew zirka eine Woche. Seit März 2014 erzählt der bärtige Wassergott Fluxus monatlich die Ereignisse aus Saarlouis und seinen Stadtteilen. Seine Erzählungen sind auf der Internetseite der Stadt Saarlouis zu sehen. Download und Ausdruck der Comicepisoden ist ausschließlich für private, schulische oder pädagogische Zwecke gestattet.

Bei dem nächsten Termin der Saarlouiser Kinder-UNI geht es mit dem Naturschutzbeauftragen der Gemeinde Wadgassen, Ernst Kollmann, auf eine Exkursion. Am Samstag, dem 17. Oktober, werden das Verhalten und der Lebensraum von Bibern erforscht. Informationen und Voranmeldungen bei der vhs unter Tel. (06831) 40220. Nähere Informationen gibt es auch bei der Kinderbeauftragten unter Tel. (06831) 443-600.

Quelle: Kreisstadt Saarlouis

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis