Energiewechsel

Saarlouis: C&A spendet für wohltätiges Projekt

Pressemeldung vom 12. November 2012, 12:08 Uhr

Saarlouis. C&A Saarlouis spendete 2000 Euro für die „Pfarreiengemeinschaft Saarlouis rechts der Saar“. Filialleiter Axel Surlemont überreichte den Scheck an Bürgermeister Klaus Pecina und an Diakon Franz Hechenblaikner.
In unserer heutigen Gesellschaft sind Familien vielfältigen alltäglichen Belastungen ausgesetzt. Mangelnde soziale und verwandtschaftliche Kontakte führen dazu, dass viele Familien bei alltäglichen Belastungen und Problemen auf sich allein gestellt sind. „Ehe und Familie brauchen die Einbettung in eine größere Gemeinschaft“, erklärte Franz Hechenblaikner, Diakon in der Pfarreiengemeinschaft Saarlouis rechts der Saar, der seit Jahren in der Familienarbeit aktiv ist. Neben Familiengruppen gibt es auch Spielkreise, Vater-Kind-Aktivitäten und Männerrunden. Auf dem Programm stehen Wanderungen, Ausflüge, Gottesdienste, Besichtigungen, Glaubenstage und vieles mehr. Hier kann man Kontakte knüpfen, sich gegenseitig helfen, Erfahrungen austauschen und Probleme lösen.

1 Million Euro für wohltätige Projekte

„Das ist ein wichtiges Aufgabenfeld und ich freue mich sehr, dass C&A diese Arbeit mit einer Spende unterstützt“, sagte Bürgermeister Klaus Pecina und bedankte sich bei Filialleiter Axel Surlemont, der den Spendenscheck in der Saarlouiser Filiale überreichte. „C&A liegt es am Herzen, besonders den Menschen eine Freude zu bereiten, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen“, unterstrich Axel Surlemont. Deshalb hat sich die C&A Foundation, auf Vorschlag von C&A Deutschland, entschlossen, anlässlich der Feierlichkeiten rund um die Eröffnung der 500. Filiale in Deutschland, jeweils 2000 Euro für ein wohltätiges Projekt zu spenden. Insgesamt spendet der Textilkonzern somit eine Million Euro. Der Saarlouiser Filialleiter Axel Surlemont überreichte die Spende an Bürgermeister Klaus Pecina und Franz Hechenblaikner. Der Diakon, der zur Scheckübergabe einige aktive Mitglieder aus der Pfarrgemeinde mitgebracht hatte, freute sich sehr über die Spende, die in die umfangreiche Projektarbeit seiner Pfarreiengemeinschaft einfließen wird.

Quelle: Stadt Saarlouis / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis