Energiewechsel

Saarlouis: „Acoustic Night“ feiert Premiere

Pressemeldung vom 12. Februar 2016, 10:27 Uhr

Am Samstag, 12 März 2016 um 20 Uhr präsentieren vier junge und talentierte Singer und Songwriter aus vier verschiedenen europäischen Ländern ihre Soloprogramme in der Eisenbahnhalle in Losheim am See.

„Acoustic Night feiert an diesem Abend Premiere und ist eine spannende Herausforderung“, sagte Sascha Gimler, Inhaber SG Kulturevents, der die Idee hatte, junge Musiker mit ihren eigenen Stücken auf die Bühne zu bringen. „Ich wollte Musiker, die authentisch und ehrlich rüberkommen, ohne technischen Schnörkel und mit prägnanten Stimmen“, beschreibt Gimler seine Intension. So präsentiert er dem Publikum Eric Maas aus Deutschland, Cataleya Fay aus Österreich, Daniel Balthasar aus Luxemburg und John Efka aus Frankreich. Die vier Musiker haben sich bereits in ihrer Region einen Namen gemacht und ihre Fangemeinde wächst stetig. Aus Deutschland, genauer gesagt dem Dreiländereck, ist Eric Maas mit dabei. Inspiriert von Künstlern wie Jack Johnson, Ed Sheeran und vor allem den Beatles hat er sich das Singen und Gitarre spielen selbst beigebracht. Seine tiefgründigen Songtexte begeistern die Fans und machen zugleich nachdenklich. Die einzige Frau im Bunde ist Cataleya Fay aus Österreich, die mit ihren Liedern und Kompositionen einen ganz eigenen Stil entwickelt hat. Am Klavier, an der Gitarre oder am Harmonium vereint sie gekonnt und kreativ Elemente aus Pop, Rock, Soul und R’n’B. Der Luxemburger Daniel Balthasar experimentiert gern in verschiedenen Genres. Seit 2003 hat er fünf Alben und 2 EPs veröffentlicht. Zusammen mit seiner Band ist er schon weltweit aufgetreten. In der „Acoustic Night“ wird er das erste Mal allein auf der Bühne stehen. Der aus Thionville stammende John Efka konzentriert sich musikalisch auf Pop Funk. Von Gerald de Palmas inspiriert singt der Autodidakt in französischer Sprache über Begegnungen und persönliche Themen. Jeder Künstler spielt rund vierzig Minuten. Man darf sich auf einen Abend mit talentierten jungen Musikern freuen, die ihre eigenen Kompositionen präsentieren. Der Eintritt kostet 14 Euro. Karten sind erhältlich bei allen bekannten Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen sowie unter www.ticket-regional.de

Quelle: Stadt Saarlouis / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis