Energiewechsel

Musik & Theater Saar GmbH: Das Klenke Quartett gehört seit vielen Jahren zu den Stammgästen der Kammermusiktage Mettlach

Pressemeldung vom 31. Mai 2012, 13:37 Uhr

Es eröffnet am 10. Juni mit dem Duo Brillaner und einem außergewöhnlichen Programm das Festival. Das Programm umfasst Werke von Sergej Prokofjew, Joseph Achron, Detlev Glanert und Carl Frühling.
Bis zum 26. August schließen sich weitere 11 Konzerte an. Mit dem Ishay Shaer Piano Trio präsentiert sich die junge Musiker-Elite aus Israel. Der Pianist Alexander Schimpf ist sicher nicht mehr lange ein Geheimtipp. Beim ARD Preisträgerkonzert spielt der ebenso sensible wie temperamentvolle spanische Trompeter Manuel Blanco Gómez-Limón. Großes Kino“ erwartet das Publikum beim Konzert des Ensemble Prisma: Effektvoll arrangierte Werke von Mozart und Smetana. Mit dem Amaryllis Quartett stellen sich die frisch gebackenen Preisträger des renommierten Borciani Wettbewerbs vor. Sie sind wieder da: Die zwei sympathischen Engländer, die als „O Duo“ mit einem LKW voll Percussion-Instrumenten das Kammermusikpublikum zum Singen und Tanzen gebracht haben. Eine musikalische Sensation aus Österreich, „Rising Stars“ der großen Konzertsäle Europas – das Minetti Quartett. Das Sikovetsky Duo wurde vor kurzem beim Premio Trio Triest ausgezeichnet. Die Künstler aus Moskau und Shanghai kennen sich von der Menuhin School in London. Das französische Bläserquintett Aquilon begeisterte bereits mehrfach das Kammermusiktage-Publikum mit seinem brillanten und dynamischen Spiel. Die vier Rivinius-Brüder runden das Kammermusik-Menü 2012 gekonnt ab.

Sie sind – wie immer – herzlich eingeladen zu kommen, zu berichten und zu genießen.

Quelle: Betriebsbüro: Zeltpalast Merzig

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis