Energiewechsel

Merzig: Merziger Stadtfest 2016 – Musik, Sport und Unterhaltung für die ganze Familie

Pressemeldung vom 28. Juni 2016, 13:53 Uhr

Super-Stimmung, ein tolles Ambiente, ein buntes Bühnenprogramm, mitreißende Musik, jede Menge Attraktionen und viele nette Menschen – das alles gibt es beim 2. Merziger Stadtfest am 1. und 2. Juli 2016 zu erleben. Eröffnet wird das Fest, das sich vom Merziger Stadtpark über den Bereich am Seffersbach bis hin zur Merziger Altstadt ins Gastronomieviertel erstreckt, am Freitagabend um 19.30 Uhr durch Bürgermeister Marcus Hoffeld auf der Stadtpark-Bühne. Moderiert wird der Abend von Luciano Falsetti, Radio SALÜ. Nach der offiziellen Eröffnung auf der Bühne im Stadtpark sorgt die Coverband „Roxxbusters“, die auch bereits im letzten Jahr auf dem Stadtfest zu Gast war, für gute Stimmung mit Rock und Pop aus den 70ern und 80ern von AC/DC über Foreigner bis hin zu Supertramp und U2.

Parallel hierzu sind „Die Schönen“ auf der Kleinkunstbühne am Seffersbach zu Gast. Sie präsentieren Chansons in allen Facetten. Die vier leidenschaftlichen Instrumentalisten verbreiten frankophiles Flair auf hohem musikalischem Niveau.

„The Soulfamily“, eine Truppe mit internationaler Erfahrung, die von Soul und Funk über R & B Klassikern bis hin zu aktuellen Hits eine außergewöhnliche Musikpalette bietet, wird das Publikum in der Altstadt begeistern.

Der Samstag steht tagsüber ganz im Zeichen des Sports: Das Drachenbootrennen integriert sich in das Stadtfest und bietet den ganzen Tag über spannende Rennen. Das vom Kanu-Club Merzig organisierte Rennen findet auf der rechten Seite der Saar statt. Im Rahmen dieses Wettkampfes werden auch die Stadtmeisterschaften im Drachenboot ausgetragen.

Die Tanzschule „La Danse“ veranstaltet das „Tanzfestival Merzig/Saar“, zu dem Kinder, Jugendliche und Erwachsene herzlich eingeladen sind. Das Festival startet am Samstag ab 11 Uhr und endet gegen 17 Uhr. Tänzer und Tanzgruppen der Stilrichtungen HipHop, Dance4Fans und Paartanz können an diesem Tag ihr Können unter Beweis stellen.

Am Abend sorgt auf der Bühne im Stadtpark ab 20 Uhr die Band „Goldplay“ für Stimmung. „Goldplay“ bringt die außergewöhnliche Erfolgsgeschichte von „Coldplay“ auf die Bühne. Emotionen, Show und Musikalität, gepaart mit einer Menge Leidenschaft, versprechen ein erstklassiges und authentisches Konzerterlebnis. Ab ca. 22 Uhr ist dann die Band „Phil“ mit dem originalen Sound von Phil Collins und Genesis an der Reihe. Im Repertoire der überregional erfolgreichen Formation aus dem Raum Karlsruhe finden sich die größten Hits des englischen Megastars und seiner früheren Band „Genesis“.

Auf der Altstadtbühne hat die Band „Decoy“ ab 20 Uhr ihren Auftritt. Ihr Repertoire besteht aus angesagten Pop-, Rock-, Soul -und Discosongs, gepaart mit ausgewählten Klassikern der letzten 30 Jahre. Auf der Kleinkunstbühne am Seffersbach präsentiert sich zeitgleich das Duo „Stompin‘ Heat“. Hier kommen Liebhaber echter Roots- und Rough Blues-Rhythmen auf ihre Kosten.

Der Sonntag gehört ganz den Kindern. Das Merziger Kinderfest, organisiert vom Kreiskulturzentrum Villa Fuchs, sorgt für strahlende Augen und ausgelassene Stimmung bei den Kleinen. Dabei gibt es für die Kinder jede Menge zu entdecken und auszuprobieren und auch den traditionellen Kinderflohmarkt, bei dem kleine und große Schätze den Besitzer wechseln, wird es in diesem Jahr wieder geben. Zudem setzt sich das Tanzfestival Merzig/Saar der Tanzschule „La Danse“ von 12 bis 14 Uhr mit einer Kinder-Tanzolympiade für Kids zwischen 5 und 8 Jahren fort.

Für Speis und Trank ist an allen Tagen bestens gesorgt.

Bürgermeister Marcus Hoffeld wünscht allen Besuchern des Stadtfestes viel Spaß und gute Unterhaltung. Sein besonderer Dank gilt den Partner und Sponsoren,

den Hauptsponsoren Karlsberg-Brauerei GmbH Fa. Holzhauer KG

sowie folgenden weiteren Sponsoren:

Maler Weber GmbH „ese“ Ebert & Seiwert Elektrotechnik GmbH Jörg Löwenbrück GmbH kohlpharma GmbH Volksbank Untere Saar eG,

ohne deren finanzielle Unterstützung ein solches Fest nicht realisierbar wäre.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.merzig.de oder beim Kulturbüro-Team der Kreisstadt unter Tel. 85-492 bzw. kulturbuero@merzig.de

Quelle: Kreisstadt Merzig

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis