Energiewechsel

Homburg: ZPT und HTW bieten Laborgespräche an

Pressemeldung vom 7. November 2012, 11:42 Uhr

Wirtschaftsförderin Dagmar Pfeiffer lädt zur Teilnahme ein

Am Donnerstag, 22. November 2012, sind Unternehmen dazu eingeladen, sich an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (HTW) über die Optimierung von Produktionsabläufen zu informieren. Universitätsprofessor Dr. Steffen Hütter und sein Team der Forschungsgruppe Qbing befassen sich mit angewandter und interdisziplinärer Industrieforschung. Der Fokus liegt auf modernen Identifikationstechnologien und innovativen Logistikkonzepten. In Kurzreferaten werden ihre anwendungsnahen Forschungstätigkeiten vorgestellt und anschließend Lösungsansätze und Praxisbeispiele im Labormaßstab präsentiert.

Die Veranstaltungsreihe „Laborgespräche“ wird von der Zentrale für Produktivität und Technologie Saar e. V. (ZPT), dem FITT der HTW in Kooperation mit den kommunalen Wirtschaftsförderern durchgeführt. Dazu gehört mit Dagmar Pfeiffer auch die Wirtschaftsförderin der Stadt Homburg, die auf diesem Weg die Homburger Unternehmen herzlich einlädt, sich an der Veranstaltung zu beteiligen.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Quelle: Stadt Homburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis