Energiewechsel

Homburg: Wildniscamp bei der Scheune Neuhaus in Saarbrücken – Veranstaltung findet vom 10. bis 14. Oktober 2011 statt

Pressemeldung vom 10. Oktober 2011, 09:54 Uhr

Angebot für junge Menschen in den Herbstferien

Das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Homburg veranstaltet vom 10. bis 14. Oktober 2011 ein Erlebniscamp der besonderen Art. An der Scheune Neuhaus nahe Saarbrücken wird das Basislager aufgeschlagen. Dort werden die Teilnehmer eine Woche lang wie die Naturvölker zusammen unter einem geschützten Schrägdach schlafen, kochen und wohnen. Gemeinsam mit einer Wildnispädagogin gibt es Entdeckungstouren im Herbstwald, die Teilnehmer sitzen am Feuer und verbringen eine unvergessliche Woche.

An der Urwald-Erlebniswoche können 25 Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 14 Jahren aus Homburg und Umgebung teilnehmen, die abseits der Zivilisation Lust auf ein Abenteuer haben.

Leistungen:
§ gemeinsame An- und Abreise mit dem Zug von Homburg aus
§ Gepäcktransport mit Kleinbus
§ 4 Übernachtungen unter dem Schrägdach (Schlafsack notwendig)
§ Vollverpflegung mit ökologisch wertvollen Bioprodukten
§ spannendes wildnispädagogisches Programm
§ Betreuung durch qualifizierte Ferienbetreuer/innen sowie Mitarbeiterinnen des Kinder- und Jugendbüros der Stadt Homburg und eine Wildnispädagogin

Die Kosten betragen 120 Euro/ermäßigt 80 Euro inklusive der Verpflegung. Ermäßigungen erhalten allein erziehende Elternteile, Bezieher/innen von ALG II/Grundsicherung sowie Familien mit drei oder mehr Kindern.

Jede/r Teilnehmer/in muss die Bereitschaft mitbringen, sich an den gemeinschaftlichen Arbeiten beteiligen. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit NABU und Saar Forst statt.

Fragen und Anmeldungen bei Gabriele Wolf, Kinder- und Jugendbüro Homburg, Tel.: 06841/101-146, E-Mail: gabriele.wolf@homburg.de<mailto:gabriele.wolf@homburg.de> oder unter www.josh.homburg.de<http://www.josh.homburg.de/>. Anmeldeschluss ist Donnerstag, 29. September 2011. Anfang Oktober wird ein Vortreffen für die Fahrt stattfinden (Weitere Infos mit der Anmeldebestätigung).

Quelle: Stadt Homburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis