Energiewechsel

Homburg: Weinfest

Pressemeldung vom 29. September 2016, 14:51 Uhr

Am Montag, 3. Oktober 2016, veranstalten die Stiftung Klosterruine Wörschweiler und der Förderverein Klosterruine Wörschweiler zur Einstimmung in den Herbst das inzwischen schon traditionelle Weinfest mit Weinprobe. Das Weinfest beginnt um 11 Uhr auf dem Klosterberg

Der schmale Fußweg durch den Wald hinauf zum Klosterberg (auch Raimund-Konrad-Weg genannt) kann für diese Veranstaltung Am Tag der Deutschen Einheit allerdings nicht genutzt werden. Dieser Weg ist aus Sicherheitsgründen schon seit einiger Zeit gesperrt. Grund sind nicht standsichere Bäume sowie Totholz in den Bäumen, das auf den Weg stürzen könnte. Wie Manfred Schmidt von der Grünflächenabteilung der Stadtverwaltung Homburg mitteilt, hat sich das Risiko durch die gefährlichen Bäume aufgrund der andauernden Trockenheit aktuell noch erhöht.

Die Besucherinnen und Besucher, die das Weinfest zu Fuß ansteuern möchten, werden daher gebeten, den asphaltierten Hauptweg von der Ortsmitte zur Klosterruine zu nutzen. Darüber hinaus steht auch ein kostenloser Shuttle-Bus zur Verfügung, der die Ruine vom Begra-Parkplatz aus über die Limbacher Seite anfahren wird.

Quelle: Stadt Homburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis