Energiewechsel

Homburg: Teilweise Tempo 30 in der Ringstraße

Pressemeldung vom 15. Oktober 2014, 08:28 Uhr

Sicherheit an der Grundschule Sonnenfeld soll erhöht werden

Seit Beginn des neuen Schuljahres gilt in einem Teilbereich der Homburger Ringstraße ein Tempolimit von 30 km/h. Dieses Tempolimit gilt für den Straßenabschnitt in unmittelbarer Nähe der Grundschule Sonnenfeld und ist werktags auf die Zeit von 7 bis 17 Uhr beschränkt. Die Zeiten richten sich nach den Öffnungs- bzw. Betreuungszeiten der Freiwilligen Ganztagsschule.

Oberbürgermeister Rüdiger Schneidewind hatte sich für das zeitlich begrenzte Tempolimit eingesetzt, um die Sicherheit für die Grundschülerinnen und Grundschüler auf der stark befahrenen Ringstraße zu erhöhen. Er hatte auch den Eltern, die sich besonders zum Schulanfang und in der dunkleren Jahreszeit als Schülerlotsen ehrenamtlich für die Sicherheit ihrer Kinder eingesetzt haben, versprochen, sich für diese Temporeduzierung einzusetzen.

Nun hoffen die Eltern und auch der Oberbürgermeister, dass sich die Autofahrerinnen und Autofahrer auch an diese zulässige Höchstgeschwindigkeit halten.

Quelle: Stadt Homburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis