Energiewechsel

Homburg: Stadtradeln

Pressemeldung vom 10. Mai 2017, 16:43 Uhr

„Radeln für ein gutes Klima“ lautet das Motto der bundesweiten Aktion „Stadtradeln“, an der die Stadt Homburg zum zweiten Mal teilnimmt. Vom 16. Mai bis 5. Juni sind Kommunalpolitiker, Unternehmen, Vereine, Schulen sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger eingeladen, drei Wochen kräftig in die Pedale zu treten und beruflich wie privat möglichst viele Kilometer auf dem Rad für den Klimaschutz und für Homburg zu sammeln. Zusammen mit Astrid Klug, Abteilungsleiterin Energie und Verkehr im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr, und der Beigeordneten Christine Becker lädt Oberbürgermeister Rüdiger Schneidewind am

Dienstag, 16. Mai, um 10.45 Uhr

auf dem Christian-Weber-Platz zum Startschuss der Aktion „Stadtradeln“ ein. Im Anschluss bieten die Radlerfreunde Homburg eine einstündige Radtour an, die über Erbach, Jägersburg und Kleinottweiler wieder zurück nach Homburg führt. Auf dem Christian-Weber-Platz findet bis 15 Uhr ein Programm rund ums Fahrrad statt. Mit von der Partie sind zwei Homburger Radfachgeschäfte, die unterschiedliche Räder und Zubehör vorstellen sowie für alle Fragen rund ums Fahrrad zur Verfügung stehen. Darüber hinaus sind die Malteser, der ADFC sowie die Stadt Homburg mit ihrem Infostand „Homburg lebt gesund“ und einem Glücksrad vertreten. Ab 12 Uhr präsentiert der ADAC einen Fahrrad-Parcours.

Quelle: Stadt Homburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis