Energiewechsel

Homburg: Shakespeare-Klassiker im Saalbau

Pressemeldung vom 1. Dezember 2014, 14:57 Uhr

Am 4. Dezember wird „Romeo und Julia“ gespielt

Am Donnerstag, 4. Dezember 2014, ist die Shakespeare Company Berlin zu Gast im Homburger Saalbau und spielt den Klassiker „Romeo und Julia“.

Mit ihrer Inszenierung spielt die Company nicht nur Shakespeares weltbekannte Liebestragödie von zwei jungen Menschen, die sich lieben und doch nicht zueinander kommen. Sie will das Stück auch „atmen und leben“. Mit eigener Übersetzung des historischen Stoffes präsentieren sie Shakespeare modern und authentisch zugleich und nehmen sich dabei das elisabethanische Theater zum Vorbild. Erzählt wird die Geschichte von „Romeo und Julia“ so, dass die Phantasie des Publikums allein durch Spiel, Musik und Sprachkunst angeregt wird – auf einfacher Bühne mit wenigen Requisiten und in prachtvollen Kostümen.

Tickets gibt es noch im Kulturamt der Stadt Homburg, Tel.: 06841/101-168, im Internet unter www.ticket-regional.de<http://www.ticket-regional.de> und bei allen ticket regional-Vorverkaufsstellen.

Quelle: Stadt Homburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis