Energiewechsel

Homburg: Saarland-Krimis bei der Lesezeit

Pressemeldung vom 12. Februar 2016, 11:54 Uhr

Christian Bauer präsentiert seine Werke

Christian Bauer, Jahrgang 1963, im Erstberuf Pfarrer und jetzt beim Saarländischen Rundfunk für Kinoproduktionen und den Tatort zuständig, schreibt, was er selbst gerne liest: Krimis. Bislang stammen von ihm drei Saarbrücker Krimis mit Hauptkommissar Robert Simarek sowie zwei Hiddensee-Krimis mit der Bibliothekarin und Hobbyermittlerin Klara Klühs. Wenn er mal nicht arbeitet oder schreibt, kümmert sich Bauer um seine Frau, seine Kinder, spielt Blues oder fiebert mit dem Fußballclub 1. FC Köln.

Am Dienstag, 1. März 2016, stellt er seine Simarek-Krimis „Ein nackter Arsch“, Ein dreckiger Sack“ und „Zwei dicke Möpse“ im Rahmen der Homburger Lesezeit im Bistro 1680 vor. Die Werke spielen alle in der Region. Beginn ist um 19 Uhr, der Eintritt ist frei.

Quelle: Stadt Homburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis