Energiewechsel

Homburg: Neue Regelung für das Eichen von Messgeräten ab 2013

Pressemeldung vom 27. November 2012, 15:37 Uhr

Landesamt stellt das Einrichten von Abfertigungsstellen ein

Das Landesamt für Umwelt und Arbeitssicherheit (LUA) weist aktuell darauf hin, dass die bisherige Verfahrensweise, wonach die Homburger Gewerbetreibenden alle zwei Jahre ihre eichpflichtigen Geräte in Homburg eichen lassen konnten, künftig entfällt.

Auch wenn die nächste Eichung in Homburg erst für Juni 2013 vorgesehen war, so informiert das LUA bereits jetzt, dass die Abfertigungsstellen in den Gemeinden zur Eichung von Messgeräten ab 2013 nicht mehr eingerichtet werden. Die Eichungen können ab dem kommenden Jahr entweder beim Landesamt für Umwelt- und Arbeitsschutz, Fachbereich 4.3 Gesetzliches Mess- und Eichwesen, Am Tummelplatz 5, 66117 Saarbrücken während der Kundenzeiten (Freitag: 8 bis 12 Uhr) oder nach vorheriger Terminabsprache erfolgen.

Die Anmeldung zur Hauseichung hat schriftlich zu erfolgen. Entsprechende Anträge sind im Internet unter www.lua.saarland.de<http://www.lua.saarland.de/> / Mess- und Eichwesen/Formulare hinterlegt. Für die rechtzeitige Eichung ist der Messgerätebesitzer verantwortlich, teilt das LUA weiter mit.

Das Rechts- und Ordnungsamt der Stadtverwaltung Homburg bittet alle betroffenen Gewerbetreibenden, diese neue Regelung zu beachten.

Quelle: Stadt Homburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis