Energiewechsel

Homburg: Marktchancen im Bereich der Bio-Wissenschaften – Verein biopher organisiert 3. Berufsmesse am 22. November

Pressemeldung vom 20. November 2012, 15:34 Uhr

Am Donnerstag, 22. November 2012, beginnt um 13.00 Uhr im Homburger Rathaus die 3. Berufsmesse „Bio-Chance-Saar“. Sie informiert zum einen über alle Berufe und Arbeitsmöglichkeiten rund um die Bio-Wissenschaften, zum anderen bietet sie Jobsuchenden die Möglichkeit, mit Firmen aus dem Bereich der Bio-Wissenschaften und Bildungseinrichtungen direkt vor Ort ins Gespräch zu kommen.

Zu den Ausstellern gehören u. a. zahlreiche Institute und Unternehmen aus den Bereichen Biotechnologie, Biomedizinische Technik und Applied Life Sciences sowie Homburger Unternehmen. Die nach dem großen Erfolg der letzten Messen nun zum dritten Mal stattfindende Berufsmesse steht unter der Schirmherrschaft des saarländischen Ministers für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr, Heiko Maas. Organisator ist biopher, ein Verein zur Förderung der Bio-Wissenschaften, in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung Homburg und der Betreibergesellschaft des Biomedizinischen Zentrums, BIZ Homburg GmbH.

Nach der Eröffnung, u. a. mit Homburgs Oberbürgermeister Karlheinz Schöner informieren Experten aus der Praxis in Vorträgen über verschiedene Berufsbilder und deren Aussichten auf dem Arbeitsmarkt. Beim Markt der Möglichkeiten zwischen den Vorträgen haben die Besucher Gelegenheit, sich bei den Ausstellern an den Messeständen zu informieren.

Vor acht Jahren wurde der Verein zur Förderung der Bio-Wissenschaften biopher in Homburg gegründet. Zu seinen Zielen gehört es, Wissenschaft und Forschung auf dem Gebiet der Life Sciences der Bevölkerung zugänglich zu machen. Darüber hinaus fördert biopher die Zusammenarbeit zwischen Schulen, Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Industrie und Verwaltung zur Stärkung und Entwicklung der Bio-Wissenschaften in der Region. biopher ist Partner von cc-NanoBioNet e.V., dem deutschen Netzwerk der Nano- und Biotechnologie.

Quelle: Stadt Homburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis