Energiewechsel

Homburg: Lyrischer Lenzabend mit dem „hat“

Pressemeldung vom 24. März 2014, 15:29 Uhr

Zwei Vorstellungen über Liebe, Lust und Leiden(schaft)

Frühlingsgefühle stehen auf dem Programm bei den Akteuren des „homburger amateur theaters“ (hat). Zweimal – am Freitag, 28. März, und Samstag, 29. März 2014, jeweils ab 19.30 Uhr – zeigen sie „Frühlingserwachen – Liebe, Lust und Leiden(schaft).

Nachdem im vergangenen Jahr der Tod mit dem Lyrikprogramm „Leich(t)imbiss – Tod, aber lustig“ verarbeitet wurde, nehmen die Darsteller rund um Leiter Daniel Both den Lenz ins Visier und das zentrale Thema: Liebe. Und die Lust. Und den Frust, den die überschäumenden Gefühle bisweilen nach dem Rausch katerhaft zurücklassen.

45 Sitzplätze hält das Zimmertheater in der Dürerstraße 151 für sein Publikum bereit, der Eintritt ist frei, Spenden sind aber willkommen. Infos erteilt das „hat“ unter Tel.: 06841-9935747 und im Internet unter www.hat-ev.de.

Quelle: Stadt Homburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis