Energiewechsel

Homburg: Konzert des HKSO am 20. Mai im Rathaus

Pressemeldung vom 10. Mai 2012, 14:53 Uhr

Jonathan Kaell dirigiert Programm mit Beethoven und Brahms

Am Sonntag, 20. Mai 2012, spielt das Homburger KammerSinfonie Orchester (HKSO) um 18 Uhr im großen Sitzungssaal des Homburger Rathauses Am Forum.

Die Leitung des HKSO bei diesem Sinfoniekonzert des HKSO hat der neue Dirigent Jonathan Kaell. Auf dem Programm stehen Ludwig van Beethovens Ouvertüre „Leonore I“ op. 138 und das Konzert für Violine und Orchester in D-Dur op. 77 von Johannes Brahms.

Nach der Pause steht von Felix Mendelssohn-Bartholdy die Sinfonie Nr. 3 in a-moll op.56 „Schottische“ auf dem Programm.
Als Solist wird der Ausnahmegeiger Wolfgang Mertes auftreten.

Das Konzert führt das HKSO in Zusammenarbeit mit dem Amt für Kultur und Tourismus der Kreis und Universitätsstadt Homburg durchgeführt.

Karten gibt es an der Abendkasse für 15 Euro. Für Jugendliche und Studenten liegen im Vorverkauf und an der Abendkasse 222 Freikarten bereit. Vorverkauf beim Amt für Kultur und Tourismus der Homburg unter Tel.: 06841/101166.

Quelle: Stadt Homburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis