Energiewechsel

Homburg: J.o.S.H. bietet Selbstverteidigungs-Kurs an

Pressemeldung vom 2. Mai 2012, 14:47 Uhr

Angebot in Kooperation mit dem „KIZ“ des Caritas-Zentrums

Das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Homburg bietet in Kooperation mit dem Kinderzentrum „KIZ“ des Caritas-Zentrums Saarpfalz ab dem 5. Juni 2012 einen Selbstbehauptungskurs für Jungen und Mädchen von 10 bis 14 Jahren an. Der Kurs findet an vier aufeinanderfolgenden Dienstagen im „KIZ“ in der Charlottenburger Straße 32 von 16 bis 18 Uhr statt und kostet pro Teilnehmer acht Euro.

Der Kurs besteht aus den Elementen Aufklärung, Vorbeugung, Selbstbehauptung und Selbstverteidigung (in Form von entschiedener körperlicher Gegenwehr). Ein wichtiger Inhalt des Kurses ist die Erkenntnis, dass ein Angriff immer und überall stattfinden und von jeder Person, egal ob unbekannt oder bekannt, ausgehen kann. In Rollenspielen wird eingeübt, wie Kinder in verschiedenen Situationen (im Bus, im Auto, auf der Straße, am Telefon…) angesprochen werden und Angriffen auf selbstbewusste Art entgegenwirken können.

Auch das eigene Gefühl wahrzunehmen, nicht beiseite zu schieben und sofort zu reagieren, ist Inhalt des Kurses. Es wird die Botschaft vermittelt, dass auch Kinder klare Grenzen setzen und gezielt reagieren dürfen, wenn sie ein unangenehmes Gefühl haben. Der Kurs soll den Teilnehmern Mut machen und Selbstsicherheit vermitteln.

Es werden verschiedene Angriffsformen durchgespielt und entsprechend leicht erlernbare, jedoch sehr effektive Abwehrmöglichkeiten eingeübt. Diese müssen gezielt auf empfindliche Stellen des Angreifers platziert werden und können so, auch mit geringem Kraftaufwand, eine große Wirkung erzielen. Den Kindern wird ebenso verdeutlicht, dass die Selbstverteidigungstechniken nur für den Ernstfall gedacht sind und man diese nicht zum Spaß anwenden darf. Aus diesem Grund werden in dem Kurs Möglichkeiten zur gewaltfreien Konfliktlösung erörtert und eingeübt. Außerdem werden Themen wie Mobbing und Gefahren, die im Internet lauern können, angesprochen.

Den Kurs leitet Stefanie Römer, die seit 19 Jahren Selbstverteidigung und seit 16 Jahren Kampfsport ausübt und regelmäßig Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskurse an Schulen, für Vereine und verschiedene Institutionen durchführt.

Anmeldung bis zum 25. Mai 2012 beim Kinder- und Jugendbüro Homburg, Tel.: 06841/101-145. Weitere Infos unter: www.josh.homburg.de<http://www.josh.homburg.de/>.

Quelle: Stadt Homburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis