Energiewechsel

Homburg: Interessierte Kinder und Jugendliche aus Homburg können sich beteiligen

Pressemeldung vom 28. März 2017, 15:32 Uhr

Mit viel Leidenschaft wirbt Simone Lukas, ehrenamtliche Homburger Städtepartnerschaftsbeauftragte, auch für die Partnerschaft mit Ilmenau. Ganz viel Hoffnung setzt die Lehrerin und Kunsterzieherin am Saarpfalz-Gymnasium dabei auf die junge Generation. Die Einladung der Stadt Ilmenau zum Ilmenauer Kinder- und Jugendtag 2017, der am Samstag, 17. Juni 2017, von zehn bis 17 Uhr an der Eishalle stattfindet, sieht sie als willkommene Gelegenheit zu einem Austausch: „Dies ist eine wunderbare Möglichkeit, die Jugendlichen der Homburger Partnerstadt Ilmenau kennenzulernen und auch selbst diesen Tag musikalisch, tänzerisch oder auf eine andere Weise mit zu bereichern“. Fahrt und Unterkunft werden über die Städtepartnerschaft unterstützt, sodass aktive Teilnehmer keine Kosten und andere Besucher nur teilweise Kosten für die Unterkunft (Drei-Sterne- Hotel mit Sauna, Restaurant, Halbpension 39 Euro) aufbringen müssen, so Lukas. Auch ein betreutes Programm könne angeboten werden, teilte die Partnerschaftsbeauftragte mit. Sie erinnerte an interessante Begegnungen mit Jugendlichen aus Ilmenau in Homburg, unter anderem an den Kurzbesuch einer Delegation des Kinder- und Jugendstadtrates beim Familien- und Kinderfest im Stadtpark. Jetzt freuen sich die Jugendlichen aus Ilmenau, jungen Besucherinnen und Besuchern aus Homburg ihre Stadt zu zeigen und sich gemeinsam mit ihnen auszutauschen. Gerade junge Leute müssten sich im Rahmen eines kulturellen Austauschs gegenseitig viel mehr besuchen, um sich kennen zu lernen und Gemeinsamkeiten zu entdecken, erklärte Simone Lukas. Wer Interesse an einer Teilnahme am Kinder- und Jugendtag hat, kann sich bei Simone Lukas unter Sim.Lukas@web.de melden. Informationen zum Fest gibt es direkt beim Mitglied des Kinder- und Jugendbeirates der Stadt Ilmenau, Christoph Macholdt, unter chr.macholdt@t-online.de.

Quelle: Stadt Homburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis