Energiewechsel

Homburg: Horror auf der Bühne

Pressemeldung vom 21. Oktober 2016, 14:50 Uhr

Die Theatergastspiele Fürth bringen am Donnerstag, 3. November 2016, die Kunst des Gruselns nach Homburg. Im Rahmen der Homburger Theatersaison wird das Horror-Stück „Amber Hall“ ab 20 Uhr aufgeführt. Dabei kommen mit den Darstellern Jessica Boehrs, Maike von Bremen, Tatjana Blacher, Friederike Sipp und Allegra Curtis auch wieder einige bekannte Gesichter aus Film und Fernsehen nach Homburg. Karten gibt es beim Kulturamt der Stadt, Tel.: 06841/101-168, im Internet unter www.ticket-regional.de/homburg sowie bei allen bekannten ticket regional-Vorverkaufsstellen.

Inhalt: Offenbar hat das Schicksal ein Einsehen mit den jungen Frauen Emily und Alanna. Die beiden Schwestern erben ein Jahr nach dem gewaltsamen Tod ihrer Eltern ein unglaubliches Vermögen. Mit dem Kauf des luxuriösen Herrenhauses „Amber Hall“ samt Bediensteten scheinen sich endlich all ihre Träume von einem sorgenfreien Leben zu erfüllen. Doch schon nach kurzer Zeit versetzen merkwürdige Geschehnisse Emily in Angst und Schrecken und lassen sie mehr und mehr an ihrem Verstand zweifeln. Bis sich schließlich das düstere Geheimnis von „Amber Hall“ offenbart. Doch da ist es bereits zu spät…

Quelle: Stadt Homburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis