Energiewechsel

Homburg: Homburger Lesezeit geht in die zweite Runde

Pressemeldung vom 21. August 2015, 10:46 Uhr

Flyer für alle Veranstaltungen liegt aus / Neue Reihe: VIPs lesen vor

Nach der Premiere der „Homburger Lesezeit“ im vergangenen Jahr haben sich die Organisatoren auch für die neue Saison 2015/16 ein Programm mit Lesungen für alle Genre-Liebhaber überlegt. Als Novum wurde die Reihe „VLV – VIPs lesen vor“ ins Leben gerufen, bei der bekannte Persönlichkeiten aus der Stadt, wie zum Beispiel Landrat Dr. Theophil Gallo oder Christian Weber, Geschäftsführer der Karlsberg Brauerei, aus ihren Lieblingsbüchern vorlesen werden.

Patricia Hans von der Akademie für Ältere, Jutta Bohn vom Frauenkulturstammtisch, Ulrich Burger, Initiator der Buchmesse HomBuch, Andrea Sailer von der Stadtbibliothek und der Kulturbeigeordnete Raimund Konrad waren an der Programmzusammenstellung beteiligt. Die erste Lesung findet bereits am Dienstag, 8. September 2015, mit Alfons Klein und seinem Werk „Silvias Begräbnis“ im Café 1680 am Historischen Marktplatz statt.

Bis zum 12. April 2016 folgen zwölf weitere Lesungen plus sieben Veranstaltungen der Reihe „VLV“.

Mit dabei sind auch der saarländische Bestsellerautor Arno Strobel mit seinem neuen Psychothriller „Die Flut“ und auch Deana Zinßmeister, die im April den Abschluss der Lesezeit im Forum mit ihrem Bestseller „Pestdorf“ machen wird. Dies wird auch die einzige Veranstaltung im Rahmen der Reihe sein, bei der es Eintritt kostet (5 Euro).

Ein Flyer zu allen Lesungen ist seit kurzem erhältlich, unter anderem beim Kulturamt der Stadtverwaltung und an verschiedenen öffentlichen Punkten in der gesamten Stadt aus.

„Ich freue mich sehr, dass die Homburger Lesezeit auch diesmal die Herbst- und Winterzeit aufhellt“, so Oberbürgermeister Rüdiger Schneidewind, der auch bei den vergangenen Lesungen öfter als Gast dabei war.
Als Veranstaltungsorte für die Lesezeit 2015/16 sind das Café 1680, die städtische Musikschule und das Rathaus vorgesehen.

Quelle: Stadt Homburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis