Energiewechsel

Homburg: „Hör mal, wie die Römer lebten“

Pressemeldung vom 23. Februar 2017, 12:34 Uhr

Zum Welttag des Hörens veranstaltet die Stadt Homburg am Freitag, 3. März, von 14 bis 17 Uhr, im Freilichtmuseum in Schwarzenacker eine kostenlose Führung und ein römisches Kochen für Menschen mit Hörschädigung sowie Angehörige. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen pro Gruppe begrenzt. Eine Gruppe geht mit Phonak FM-Anlage mit zehn Empfängern, die andere Gruppe mit DGS-Dolmetscher. Interessierte Personen haben an diesem Tag Gelegenheit, auf Zeitreise zu gehen und in die Welt der alten Römer einzutauschen. Die einstündige Führung bietet einen spannenden Eindruck ins römische Leben. Unter Anleitung werden römischen Speisen gezaubert und anschließend verzehrt. Anmeldungen bis 28. Februar unter dem Stichwort „Tag des Hörens“ unter Telefon 0681/9 27 20-30, Fax 0681/9 27 20-40 oder per Mail unter hoeren.saarland@tz-s.de

Quelle: Stadt Homburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis